Partnerschaft bedeutet, voneinander zu lernen: Landrat Dr. Michael Koch (li.) und sein polnischer Amtskollege, Marian Janicki. - Fotos: Stefanie Harth/Landkreis HEF-ROF

ROTENBURG/F.Zu Besuch bei Freunden

Beruf, Bildung, Bier: Polnische Delegation erkundet osthessisches Know-how

08.09.17 - „Na zdrowie...” Herzlich prosten sich Landrat Dr. Michael Koch und sein polnischer Amtskollege, Marian Janicki, mit Gerstensaft im gemütlichen Ambiente der Biermanufaktur Rotenburg zu. Es ist eine besondere Partnerschaft, die die beiden Landkreise Dzialdowski und Hersfeld-Rotenburg seit nunmehr 15 Jahren verbindet. Eine Partnerschaft, aus der längst eine Freundschaft geworden ist.

Stippvisite im Rotenburger Schlosspark (v.li.): ...

O|N-Redakteurin Stefanie Harth im Gespräch ...

Kühles Blondes und deftiger Hexengulasch ...

Bei stärkendem Hexengulasch und einem kühlen Blonden verarbeitet die 18-köpfige Delegation, die sich hauptsächlich aus Schulleitern des Powiats (Landkreis) Dzialdowski zusammensetzt, die Eindrücke des Vormittags. Gerade haben die Gäste aus Polen der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in der Fuldastadt einen Besuch abgestattet. Eine Stippvisite, die nachhallt. Vornehmlich vor dem Hintergrund, dass die politische Großwetterlage derzeit angespannt sei, seien Partnerschaften, wie sie Hersfeld-Rotenburg und Dzialdowski vorleben, extrem wichtig, betonen Koch und Janicki.

„Wir sind offen”, meint der polnische Landrat. „Wie wollen wissen, wie Flüchtlingspolitik in Deutschland funktioniert. Wir wollen Erfahrungen sammeln – und: Wir wollen lernen.” Der Austausch von Erfahrungen und Wissen sei schließlich das Ziel einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit, untermauert Dr. Michael Koch.

Die Gäste aus Polen statten ...

Einrichtungsleiter Thomas Baader (re.) begrüßt ...

Ganz im Zeichen von Bildung – Schulsysteme, Berufsorientierung, Ausbildung – steht das Drei-Tage-Programm, das die Delegation absolviert. Die Blumensteinschule in Wildeck wird ebenso unter die Lupe genommen wie die Lehrbaustelle in Bebra oder die Agentur für Arbeit in Bad Hersfeld. Besonders das duale Ausbildungssystem hat es Marian Janicki angetan. „Das möchten wir in unserer Heimat einführen, um das Image der Berufsbildung aufzupolieren und Fachkräftemangel und Jugendarbeitslosigkeit vorzubeugen”, sagt der Landrat. Verträge mit deutschen und polnischen Unternehmen seien bereits geschlossen worden. Es gelte, das Schulsystem an die Bedürfnisse des Arbeitmarktes anzupassen.

Braumeister Ralf Kramer, der im April die Biermanufaktur aus der Taufe hob, gibt derweil seinen Gästen Einblicke in die Kunst des Brauens. „Bei uns ist alles echte Handarbeit – vom Einmaischen bis zum Abfüllen”, erläutert der Experte. Eine Botschaft, die ankommt: Helles, Dunkles und Weizen scheinen der polnischen Delegation zu munden. „Es ist schön, im Landkreis wieder eine Bierbrauerei zu haben”, meint Dr. Michael Koch. „Dafür haben wir – im Gegensatz zu unserem Partnerlandkreis – kein eigenes Mineralwasser. Das Aqua Jiowo hat mich bei unserem letzten Besuch in Dzialdowski begeistert.“

Zurück zur politischen Großwetterlage: In puncto Umgang mit anderen Kulturen müsse Polen noch viel lernen, unterstreicht Marian Janicki. „Auf lokaler Ebene blicken wir der Freundschaft zwischen Deutschland und Polen optimistisch entgegen.“ Die Partnerschaft mit dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg genieße in seiner Heimatregion einen hohen Stellenwert. Sein osthessischer Amtskollege sieht das ähnlich: „Ein besonderer Fokus liegt auf dem Austausch mit jungen Menschen, was die geschlossenen Schulpartnerschaften widerspiegeln.“ Für beide Landräte gilt: Partnerschaft bedeutet, dass man voneinander lernen muss. (Stefanie Harth) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön