Von links: Erwin Stock, Stefan Mahr, Lutz Nüdling, Erwin Koch, Sven Fey, Harald Stippich - Foto: Horst Fiebus

HÜNFELDSven Fey neuer Vorsitzender

Soldaten der Reserve in Osthessen wählten neuen Vorstand

07.09.17 - Der Reservistenverband bildet Reservisten aus und unterstützt die Bundeswehr als loyaler Partner. In rund 3.000 Reservistenkameradschaften werden Reservisten in den verschiedenen Bereichen von der Förderung militärischer Fähigkeiten über technische und medizinische Einsatzbereiche bis hin zur sicherheitspolitischen Bildung ausgebildet und begleitet.

Für die Landkreise Fulda und Bad Hersfeld / Rotenburg fasst dabei die Kreisgruppe Osthessen 29 örtliche Reservistenkameradschaften für größere Vorhaben zusammen. Ihre Führungsmannschaft wird alle vier Jahre neu gewählt – zuletzt aMitte August im Kolpinghaus Hünfeld.

Geführt wird die Kreisgruppe Osthessen seither von Sven Fey (RK Burghaun). Als Stellvertreter stehen ihm Erwin Stock (RK Eichenzell), Lutz Nüdling (RK Hilders), Harald Stippich (RK Neuenstein) und Reinhold Göbel (RK Marbach) zur Seite. Komplettiert wird das Team vom Kassierer Erwin Koch (RK Eichenzell) und dem Schriftführer Stefan Mahr (RK Fulda). Verbunden mit dem Blick nach vorne ist der Dank an die ausscheidenden Mitglieder des bisherigen Kreisvorstands. Neben der Motivation der örtlichen Reservistenkameradschaften war es deren Verdienst, dass sich Osthessen in verschiedenen Bereichen der Reservistenarbeit einen beispielhaften Ruf erkämpfen konnte:

Beeindruckende Wettkampferfolge als Ergebnis der Förderung militärischer Fähigkeiten, zahlreiche Veranstaltungen zur sicherheitspolitischen Bildung, der Tag der Reservisten als regionale Leistungsschau in Fulda und Bad Hersfeld, vielfältiges soziale Engagement und würdige Gedenkveranstaltungen zum 20. Juli und dem Volkstrauertag sind ein Ausschnitt der vielfältigen Leistungsfähigkeit der Soldaten der Reserve in den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Fulda.

Aber auch in Osthessen sind die Nachwuchssorgen in Folge des Aussetzens der Wehrpflicht und eine generelle Überlastung der Leistungsträger im Ehrenamt feststellbar – Punkte, denen sich der neue Kreisvorstand mit frischen Ideen und hoher Konzentration stellen wird. "Damit die Reserve in Osthessen das bleibt, was sie seit langem ist – ein starker Faktor für die Sicherheit unseres Landes", heißt es in der Pressemitteilung der Reservisten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön