Matthias Franz ließ nacheinander die Schüler mal an die Laserpistole, Kommentar der Kids: echt Cool - Fotos: Gerhard Manns

HAUNECK40 Autos angehalten

"Blitz für Kids": Zitronen für Temposünder - Rosen für korrektes Fahren

13.09.17 - Auch in diesem Jahr hat sich der Regionale Verkehrsdienst Hersfeld-Rotenburg an dem Präventionsprogramm "Schule beginnt - Blitz für Kids" beteiligt. Es handelt sich um eine seit 2005 in Hessen öffentlichkeitswirksam durchgeführte, länderübergreifende Kontrollaktion des ADAC, der Schulen und der Polizei mit Unterstützung der Kreisverkehrswacht Hersfeld-Rotenburg.

In diesem Jahr kontrollierte die Polizei am Rotenseer Weg (Kreisstraße K 22) im Haunecker Ortsteil Unterhaun in Höhe der Astrid-Lindgren-Schule (Grundschule). Bei gezielten Geschwindigkeitskontrollen wurde ein Großteil der gemessenen Fahrzeuge angehalten. Die Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer erhielten von den insgesamt 18 beteiligten Schülerinnen und Schülern der Klasse 4b mit Klassenlehrerin Marion Edleditsch bei verkehrsgerechtem Verhalten eine grüne Karte und ein Lob in Form einer Rose und bei Fehlverhalten eine gelbe Karte und einen Tadel durch Überreichen einer Zitrone. Die Schülerinnen und Schüler waren mit großem Eifer dabei, um die Zitronen für die Temposünder oder die Rosen für korrektes Fahren zu verteilen.

Vorbildlich, dafür gab es eine ...

Natürlich wollten alle Kids mal ...

Auch die Schulbusse halten im ...

Hierdurch soll emotional das Bewusstsein zu verkehrsgerechtem Verhalten, insbesondere in der Nähe von Schulen und Kindergärten, gestärkt werden. Im Rotenseer Weg beträgt die zulässige Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Zusätzlich zu den aufgestellten Tempo 30 Verkehrsschildern werden die Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Rotensee kommen, durch ein beleuchtetes Dialog-Display, das am 26.Juli 2017 dort aufgestellt wurde und aufleuchtet, wenn zu schnell gefahren wird, auf die Geschwindigkeitsbeschränkung hingewiesen.

Die Kreisverkehrswacht war durch ihren Vorsitzenden Reinhold Bleß vertreten. Die Leitung der Aktion hatte PHK Jörg Hämmelmann vom regionalen Verkehrssicherheitsdienst der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg.

Zu schnell, dafür gab es ...

Das Ergebnis der Aktion

Insgesamt konnten zwischen 7.45 Uhr und 11.30 Uhr 72 Kraftfahrzeuge gemessen werden. 40 Autos wurden angehalten. Bei den Kontrollen wurden 12 Verstöße im Verwarngeld Bereich (bis 40 Euro) festgestellt. Am schnellsten war ein Autofahrer mit 59 km/h unterwegs. Dieser Verstoß wird dem Autofahrer 100 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg kosten. Somit wurden an die Autofahrer 13 Zitronen und 27 Rosen verteilt. (Gerhard Manns) +++

POK Wibke Noll mit einem ...

Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Reinhold ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön