20.12.11 - Termine FD

„Poesie zur Weihnacht“ mit Rudolf H. Herget - Hünfelder Neujahrslied

„Poesie zur Weihnacht“ in der Severikirche mit Rudolf H. Herget

FULDA. Auch in diesem Jahr lädt der Hamburger Schauspieler Rudolf H. Herget zu einem Poesieabend ein.

Die Veranstaltung unter dem Titel „Poesie und Musik im Advent“ findet am Freitag, dem 23. Dezember 2011 von 18 bis 19.30 Uhr in der Fuldaer Severikirche (Innenstadt) statt. Der Eintritt ist frei. Was die Besucher erwartet, ist einzigartig. Der Hamburger Schauspieler Rudolf H. Herget trägt Gedichte und lyrische Texte vor. Das besondere daran ist, dass er diese Werke von Hebbel, Matthias Claudius, Kurt Tucholsky, Rainer Maria Rilke, Hermann Hesse, Bertold Brecht, Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe nicht nur vorliest, sondern frei vorträgt. Der Abend ist eine wunderbare Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Mit dabei ist Ulrich Moormann an der Orgel und Katharina Wolski an der Flöte. Rudolf H. Herget ist seinem Publikum bestens von den „Nächten der Poesie“ in der Rhön bekannt.

Musikalischer Jahresausklang - Neujahrslied unter den Rathausarkaden

HÜNFELD. Das traditionelle Hünfelder Neujahrslied wird am Silvesterabend ab 19 Uhr unter den Rathausarkaden aufgeführt. Die musikalische Gesamtleitung hat in diesem Jahr der Leiter des Männergesangvereins 1891 Hünfeld, Vladimir Langenstein. Traditionell lassen die Hünfelder nach den Jahresabschlussandachten ab 19 Uhr auf dem Rathausplatz das alte Jahr gemeinsam ausklingen. Erste Stadträtin Monika Mihm wird vor der Aufführung des Neujahrsliedes eine Silvesteransprache halten. Das Lied selbst wird wie in den vergangenen Jahren durch den Kirchenchor St. Jakobus, den Ökumenischen Singkreis und den Männergesangverein Hünfeld mit Unterstützung von Musikern der Stadtkapelle in Hünfeld aufgeführt. Die Feuerwehr Hünfeld bietet wieder Glühwein und Getränke an.+++

© Osthessen-News.de Impressum