06.07.12 - HÜNFELD

Trinkwasser verschiedener Stadtteile verschmutzt - es wird gechlort

Bei Kontrollen der Trinkwasseranlagen sind Überschreitungen des Grenzwertes für Escherichia coli festgestellt worden. Die Stadtwerke Hünfeld GmbH teilt mit, dass in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Fulda deshalb ab dem 05.07.2012 eine Chlorung des Trinkwassers vorgenommen wird.

Betroffen sind die Stadtteile: Leimbachshöfe, Sargenzell, Nüst, Mackenzell, Molzbach und Kernstadt Hünfeld; Rückers (teilweise) – versorgte Straßenzüge mit Hausnummern:      Leimbachshöfer Straße – Haus-Nr.: 10, 12, 13, 13a, 15, 16, 18, 25; Concordiastraße – Haus-Nr.: 18 und 20, Unter-, Mittel- und Oberleimbachshof.

Durch eine Chlorung wird sichergestellt, dass die Verbraucher jederzeit mit hygienisch einwandfreiem Wasser versorgt werden. Die Chlordosierung wird so vorgenommen, dass Restgehalte von maximal 0,3 mg/l Chlor erreicht werden. Diese Konzentration entspricht dem in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwert und ist nicht gesundheitsschädlich. Für Aquarien ist das gechlorte Wasser ungeeignet. Bis eine ausreichende Chlordesinfektion der betroffenen Netzbereiche sichergestellt ist, wird empfohlen, das Trinkwasser vorsorglich 3 Minuten sprudelnd abzukochen, bevor es zum Trinken oder zur Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet wird.

Da für den Eintrag von Verunreinigungen des Trinkwassersystems zahlreiche Möglichkeiten in Betracht gezogen werden müssen, hat die Stadtwerke Hünfeld GmbH umgehend die Ursachenforschung aufgenommen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Verbindungen zwischen Brauchwasser- und Trinkwasseranlagen nicht zulässig sind. Das bedeutet, dass bei Nutzung von Regenwasser oder anderen Wasservorkommen die Brauchwasseranlagen keine Verbindung mit dem Trinkwassersystem haben dürfen. Der Betrieb von Brauchwasseranlagen ist dem Gesundheitsamt Fulda anzuzeigen.

Die Stadtwerke Hünfeld GmbH wird umgehend bekannt geben, sobald die Abkochempfehlung und die Chlorung aufgehoben werden kann.   Bei Rückfragen können sich Kunden an die Wasserversorgung Stadtwerke Hünfeld GmbH, Telefonnummer: 06652/180-209, wenden. +++

© Osthessen-News.de Impressum