27.08.12 - EICHENZELL

14. FÖRSTINA-Brunnenfest wieder "voller Erfolg" - 4.000 Euro-Spendenscheck

Zwar etwas gebeutelt vom Wetter, aber trotzdem ein "voller Erfolg": das 14. traditionelle Förstina-Brunnenfest in Eichenzell-Lütter (Kreis Fulda) - ein "Muss" im regionalen Veranstaltungskalender und das "Highlight des Jahres", so Verkaufsleiter Peter Seufert. Und so kamen am Sonntag wieder tausende Menschen - vor allem Familien mit Kindern - und erlebten einen tollen Nachmittag mit vielen Highlights. "Wir brauchen das Fest - es ist ein Dankeschön an die Region und damit auch für unsere Kunden", sagte Firmenchefin Doris Erhardt gegenüber osthessen-news. Die Besucher sollen - getreu dem Werbeslogan "unser Gutes-Gefühl" - mit einem "guten Gefühl nach Hause gehen". "Das ist unser Ziel und daran halten wir fest", so Seufert.

Und wie wichtig dem Getränkehersteller die Region Fulda ist, zeigte auch das siebenstündige Programm: ein Spiegel für regionale Akivitäten und das Können regionaler Gruppen. Was sich auch schon fest etabliert hat: die Tombola mit kariativem Hintergrund. Dieses Mal kamen 4.000 Euro für den im Dezember 2010 gegründeten Verein "Leben und Arbeiten in Eichenzell e.V." zusammen. Seniorchefin Erhardt und Verkaufsleiter Gerhard Bub übergaben mit Freude auf der Aktionsbühne den Spendenscheck an Vereins-Chef Erhard Kiszner. Das Geld soll in den Neubau eines Hauses für behinderte Kinder in Eichenzell fließen. 

Auf der großen Bühne des Förstina Show-Trucks präsentierten sich die "Eichezeller Schreckschruwe" sowie die Showtanzgruppe "Bahia Tropical" mit ihren brasilianischen Tänzen. "Rodolfo Reyes und Terisa" zeigte atemberaubende Balancekunst und bei einer spannenden "Xam-Trial-Bikeshow" ließen Balance, Konzentration, Bike- und Körperbeherrschung dem Publikum den Atem stocken. Die jüngeren Besucher konnten sich bei der "Spaßfabrik" so richtig austoben, während aktuelle Outdoor-Sport-Trends etwa bei der Fahrradwelt Seng oder Mack Mountain Sport zur Schau standen. Am Stand vom Gesundheitszentrum Münsterfeld war ein Fitness-Check angesagt und die Fliegerschule Wasserkuppe informierte über ihre Aktivitäten.

Zünftige Blasmusik gabs vom Musikverein Cäcilia Lütter schon am Vormittag zum Warmwerden. Und gleich am Eingang zur 20.000 Quadratmeter großen Lager- und Kommissionierhalle konnten die Gäste in die faszinierende Welt der Mini-Trucks eintauchen. Neben der guten Unterhaltung bot das Brunnenfest den Besuchern natürlich auch Rhöner Spezialitäten von den Gastronomien Biohof Gensler (Poppenhausen), Rhöner Backhaus, Landgasthof Imhof (Rommerz), Gasthof Roth (Kreuzberg), Zum schwarzen Ross (Lütter) und Blaue Lagune (Welkers). Alles zu familienfreundlichen Preisen - und die Förstina-Getränke waren natürlich gratis.

Seit 20:30 Uhr läuft der normale Geschäftsbetrieb schon wieder auf Hochtouren. Und eins ist nach diesem erfolgreichen Brunnenfest auch klar: in 2013 wird die Tradition fortgeführt und Förstina lädt zur 15. Auflage des Brunnenfests ein. Dann heißt es wieder: "Wo Regionalität von Herzen kommt". (Christian P. Stadtfeld). +++


- Fotos: Hendrik Urbin / Martin Angelstein


Förstina-Chefin Doris Ehrhardt mit Verkaufsleiter Gerhard Bub


Jürgen Imhof vom Landgasthof Imhof und"Chef-Organisatorin" Sigried Jordan.

Birgit Heil vom Landgasthof Imhof.



Sorgte für guten Ton: Stefan Weber von "light and sound"


Spaß muss sein: Gerhard Bub...

...und Peter Seufert beim Spiel mit dem...


... Moderator Toni Clowni

Fand großes Interesse:


das neue Segelflugzeug von der Wasserkuppe

Eine eigene Welt im Mini-Format...


Straßen, Baustellen, Häuser...

...und Trucks jeder Art...


...immer im Griff per Fernbedienung...




Angebote rund um die Freizeit - hier die Fahrradwelt Seng aus Petersberg






Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich (re) mit Texter Dr. Matthias Schmidt ("Worte, die wirken")

Förstina-Verkaufsleiter Seufert (li) und Bub


Hähnchen gabs bei Koch Andreas Rau ("blaue Lagune")

Schlange stehen für ein frisches Crepes...













Sie produzierten Sicherheit: Freiwillige vom DRK...


...und der Feuerwehr Eichenzell-Welkers...

Große Freude bei allen Beteiligten über die 4.000 Euro Scheckübergabe - von links: Marita Krenzer-Reuen, JOhannes Kiszner, Doris Erhardt, Erhard Kiszner, Marko Klüber, Gerhard Bub. Florian Breitenbach und Karin Breitenbach













Förstina-Verkaufsleiter Peter Seufert.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön