04.10.12 - Termine MKK

Simplicius-Jubiläumsausstellung - „Heiteres aus Oper und Operette“

Simplicius-Jubiläumsausstellung in Schloss Philippsruhe

HANAU. Mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung am kommenden Sonntag, 7. Oktober, 16 Uhr, würdigt die Stadt Hanau das 60-jährige Engagement der Künstlerinnen und Künstler des Künstlerbundes Simplicius. Neben Oberbürgermeister Claus Kaminsky sprechen auch der Kulturbeauftragte der Stadt Hanau, Klaus Remer, und der ehemalige Leiter des Kulturamtes Dr. Günther Rauch sowie die 1. Vorsitzende des Künstlerbundes Ute Peukert.

Die Ausstellung umfasst Werke der aktiven Mitglieder Erhard Angermann, Eva Blaschek, Elena Benner, Aleksander Fischer, Balthasar Frech, Hagen Häuser, Peter Kraliczek, Matthias Kraus, Gerhard Müller, Birte Müller-Syring, Sigrid Oltmann, Ute Peukert, Rudolf Riedel, Doris Schmidt-Haub, Heinz Steudel, Andreas Wals und Uwe Walter der Künstlergemeinschaft sowie Werke verstorbener Kollegen. Die Ausstellung ist im Historischen Museum Schloss Philippsruhe vom 9. Oktober bis 4. November zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Glanzvoller Höhepunkt zum Jahresende: Wunschkonzert der Opernakademie  „Heiteres aus Oper und Operette“

BAD ORB. Mit beschwingten Melodien aus Oper und Operette setzt die Opernakademie Bad Orb jedes Jahr am 28.12.2012 um 19.30 Uhr ein weiteres musikalisches Glanzlicht und verwöhnt die Musikfreunde auf hohem Niveau. Mitwirkende dieser Traditionsveranstaltung sind Solisten der im Sommer aufgeführten Oper. Sie präsentieren gemeinsam mit dem Chor der Opernakademie (Einstudierung: Helmuth Smola) die schönsten Arien, Duette und Opernchöre.

Durch das Programm führt Rouwen Huther. Für die Zusammenstellung und musikalische Leitung des Programms zeichnet Anke Eva Blumenthal verantwortlich, die auch gleichzeitig als Pianistin am Flügel die Solisten begleiten wird. Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal eine Besonderheit: Die Musikfreunde durften sich das Programm „aussuchen“ und Arien, Duette und Opernchöre wünschen. Aus den „Wunschzetteln“ hat Anke Eva Blumenthal ein tolles Programm zusammengestellt – lassen Sie sich überraschen! Es wurden die schönsten Melodien aus Oper und Operette gewünscht. Die Zuhörer werden außerdem in „Champagnerlaune“ versetzt.

Die schwungvollsten Walzermelodien aus den bekanntesten Operetten, traditionell gekrönt vom „Feuerstrom der Reben“ aus der Fledermaus mit dem standesgemäßen Bad Orber Feuerwerk sind zu hören. Eintrittskarten (ein Geschenktipp für Weihnachten!) für € 15,00 und € 18,00 gibt es im Vorverkauf: bei der Kurdirektion Bad Orb, Kurparkstraße 2 über die Ticket Hotline (06052 / 8314) oder im Internet unter www.adticket.de Restkarten werden ab 18.30 Uhr an der Abendkasse angeboten.+++

Impressum