08.05.13 - FULDA

Unsichtbare Laser | Zwei neue Blitzersäulen in der Leipziger Straße

Die unsichtbaren Augen des Lasers sind überall. Sie überwachen jetzt auch die Leipziger Straße in Fulda. Auf der wichtigen Verkehrsader im Norden der Domstadt sind am Montag zwei neue Blitzersäulen - ähnlich wie auf der Bundesstraße 27 bei Ziehers-Nord - installiert worden. Sie stehen beidseitig auf Höhe der Hauptzufahrt zum ehemaligen BGS-Gelände (Hochschule Fulda). "Dort überqueren häufig Fußgänger die Leipziger Straße - deshalb ist der Bereich besonders kritisch", sagte Bürgermeister und Ordnungsdezernent Dr. Wolfgang  Dippel (CDU).

Auf allen vier Fahrspuren wird rund um die Uhr mit der Digital- und Lasertechnik gemessen. Die Gesamtinvestition: rund 140.000 Euro. Und die Begründung der Stadt für die Entscheidung ist klar definiert: "Geschwindigkeitsmessungen dienen der Verkehrssicherheit der Bürger." Die beiden futuristischen Säulen ersetzen insgesamt drei "Starenkästen", die nach 19 Jahren Dienstzeit schon teilweise seit Jahren nicht mehr in Betrieb waren. osthessen-news berichtete bereits darüber: http://osthessen-news.de/beitrag_J.php?id=1227796 .

Mehr zum Thema

    Jetzt sind die grauen, "toten" Radarfallen mit alter Technik tatsächlich Geschichte. Die Neuen funktionieren übrigens online und messen schon gut 70 Meter vor der Säule. Wer in diesem Abschnitt also zu schnell fährt und noch kurz vorher bremst, wird trotzdem geblitzt. (Christian P. Stadtfeld). +++