17.06.13 - HAVELBERG

Aktueller Lagebericht des DRK im Hochwassergebiet: Überraschungsbesuch

Nach einer Nacht mit etwas Regen und den harten Feldbetten startete die Truppe wieder in das Tagesgeschehen. Neben der Versorgung der Betroffenen, die Verteilung von Kleidern und Sachspenden wurden auch die Vierbeiner von unseren Helfer versorgt. Im Laufe des Vormittages traf DRK Kreisverbandsarzt Jan Galepp in Havelberg ein um die Truppe weiter zu unterstützen. Gehen 12 Uhr wurden acht Helfer/innen ausgelöst und traten die Heimreise an. Der Grund hierfür sind nicht etwa körperliche Erschöpfung sondern die Tatsache, dass die Helfer am Montag wieder regulär Arbeiten müssen. Nach Aussagen der Helfer wären sie gerne noch länger geblieben und hätten weiter geholfen. Die Stimmung in der Truppe sowie die Mithilfe der Bevölkerung ist nur mit einem Wort zu beschreiben "phänomenal".

Kurz nach der Abfahrt der acht Helfer/innen traf zu einem Überraschungsbesuch DRK Fulda Kreisgeschäftsführer Christoph Schwab in Havelberg ein um sich persönlich einen Eindruck über die Lage zu machen. Nach einer kleinen Rundführung und Gesprächen mit den Helfern trat er auch schon wieder die Heimreise an um weiter von Fulda aus zu unterstützen. Als absolutes Highlight des Tages für die Kinder und Familien war das Kinderprogramm, welches mit dem  Verein "Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit e.V." aus Havelberg organisiert wurde. Natürlich kam auch die DRK Luftballons und die Süßigkeiten richtig gut an. Gegen 19 Uhr erreichen dann die acht Heimkehrer wieder Fulda und wurden von Denis Klug (stellv. KBL) und Pia Vonderlehr (Bereitschaftsleiterin Flieden) in Empfang genommen.

Neben vielen Eindrücken und tollen Erfahrungen war eines ganz deutlich herauszuhören, der DRK Kreisverband Fulda stellt mit diesem Einsatz wieder mal unter Bewies, dass wir alle eine große Familie sind und auch in solchen Großschadenslagen Hand in Hand arbeiten. "Somit geht auch dieser Tag in Fulda und Havelberg wieder zu Ende und weiter wünschen wir den Helfern/innen die noch in Havelberg bis Dienstag sind, viel Kraft und kommt genauso gesund und motiviert zurück wie die Truppe von heute das schon getan hat", schreiben die Helfer aus Havelberg. (DMK) +++

Impressum