hr4-Programmchef Rainer Götze (rechts) beglückwünscht den Silgeser Ortsvorsteher Arnold Will zum Titel. Foto: hr/Lars Brückmann.

07.10.13 - NÜSTTAL

Silges sichert sich mit 1.794 Wanderern den Titel „hr4-Wanderort 2013". Mit so vielen Teilnehmern war Silges nicht zu schlagen. Sie alle waren am Samstag, 28. September, in den Ort im Landkreis Fulda gekommen, um mit hr4 eine rund zwölf Kilometer lange Rundstrecke zu wandern und anschließend bei einem Konzert mit Stargast Laura Wilde zu feiern. Insgesamt haben sich genau 3.342 Menschen an den hr4-Wandertagen beteiligt. Gut 70 Silgeser waren am 6. Oktober mit ihrem Ortsvorsteher Arnold Will nach Bad König gefahren, um am Ende des letzten hr4-Wandertags die Glückwünsche von Programmchef Rainer Götze entgegenzunehmen.

Die Gemeinde gewinnt mit dem Titel auch 5.000 Euro - gestiftet von der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität - Hessen". Das Hessenradio hr4 hatte aus den Bewerbungen von rund 30 Gemeinden die vier schönsten ausgesucht und dort an den letzten beiden September-Wochenenden zu den hr4-Wandertagen eingeladen. Ziel war es, so viele Wanderer wie möglich auf eine Rundstrecke zu bringen. Vorher wurden die vier Gemeinden ausführlich im Radio vorgestellt. An den Wandertagen berichtete hr4 jeweils mehrmals live aus den Gemeinden. In Hofheim am Taunus waren am 29. September 630 Teilnehmer mitgewandert, in Lichtenfels-Dalwigksthal am 5. Oktober 456 und in Bad König am 6. Oktober 462.

HINTERGRUND:

Die Redaktion hatte vom Wandertag in Nüsttal-Silges ausführlich berichtet. Hier geht es zum Link:

http://osthessen-news.de/n1238202/n-sttal-wird-silges-mit-1-794-leuten-hr4-wanderort-des-jahres---bilderserie.html . +++




Impressum