08.10.13 - FULDA

Seit 01. August 2013 ist die Initiative „Arbeit durch Management / PATENMODELL" auch im Landkreis Fulda aktiv. Ziel des Projektes ist es, Arbeitsuchende individuell und professionell bei ihrer Jobsuche zu unterstützen. Als Koordinator für die Region konnte Heinz Zimmermann gewonnen werden, der auf 25 Jahre Erfahrung im Personalmanagement zurückgreifen kann. Die Initiative des Diakonischen Werkes setzt auf bürgerschaftliches Engagement und wendet sich an Manager, Führungskräfte und Personalentscheider in Wirtschaft und Gesellschaft, die zur Übernahme einer so genannten Jobpatenschaft bereit sind. Sachkompetenz, Kontakte in die Wirtschaft und Erfahrungen im Personalbereich bringen diese JobPATEN in ein kompetentes, zielführendes Coaching ein. Das Besondere dabei: Die JobPATINNEN und JobPATEN arbeiten völlig unabhängig und ehrenamtlich. Für die Arbeitsuchenden ist der Service kostenlos.

Das bundesweite Projekt hat seit seinem Start beachtliche Erfolge vorzuweisen, wurde mehrfach ausgezeichnet und wird von einem hochkarätigen Netzwerk ganz unterschiedlicher Institutionen und Unternehmen unterstützt. Die Initiative konnte unlängst ihr 12jähriges Bestehen feiern und ist in sämtlichen Bundesländern mit insgesamt 78 Regionalbüros vertreten. Über 1200 JobPATINNEN und JobPATEN - über das Bundesgebiet verteilt - stehen dabei den Arbeitsuchenden zur Seite. Zimmermann möchte den Aufbau der Initiative hier in der Region schnell und gezielt voran treiben. Dazu benötigt er zunächst PATINNEN und PATEN sowie Unterstützer. Deshalb sein Appell an alle Menschen, die „mit in die Speichen greifen" wollen: Machen sie mit! Es ist ein interessantes Ehrenamt und es macht Spaß, bei einem gesellschaftlich so wichtigen Thema als PATIN oder PATE mitzumachen.

Die Ehrenamtlichen sind bei ihrer Tätigkeit unfall-, haftpflicht- und rechtsschutzversichert. Sie haben einen festen Ansprechpartner im Projekt und über die regelmäßigen Patentreffen wird ein breites Netzwerk aufgebaut und gepflegt. Die Initiative freut sich auch über jedes Unternehmen, das in seinem betrieblichen Umfeld Möglichkeiten sieht, die Initiative auf ganz individuelle Weise zu unterstützen. Weitergehende Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.patenmodell.de Die regionale Kontaktaufnahme erfolgt über Telefonnummer 0661/895160 oder per eMail heinz.zimmermann@patenmodell.de +++




Impressum