Fotos: Christian P. Stadtfeld

12.10.13 - KALBACH

Zu einem Scheunenbrand nach Kalbach-Eichenried (südlicher Kreis Fulda) sind gegen 16:13 Uhr zahlreiche Feuerwehren der Region alarmiert worden. Dazu gehören Einheiten aus Kalbach und Ortsteilen ebenso wie aus dem unmittelbar benachbarten Main-Kinzig-Kreis. Zusätzlich angefordert wurde in die Kreisstraße 11 auch die Drehleiter aus Fulda sowie eine Wärmebildkamera aus Neuhof.

Nach einer ersten Übersicht steht die Scheune unter dem Dach in voller Ausdehnung in Flammen. Eingelagert sind große Mengen Heu und Stroh des landwirtschaftlichen Betriebes. Im Löscheinsatz befinden sich derzeit unter anderem fünf Strahlrohre sowie drei Trupps unter schwerem Atemschutz. "Die Lage ist noch unklar" meinte ein Feuerwehrsprecher. Gegen 17.30 Uhr kam dann die Information: "Feuer aus, noch Nachlöscharbeiten".

NACHTRAG am späten Samstagabend:
------------------------------------------
• Gegen 18.00 Uhr wurde ein neues Feuer in einem Holzkeller entdeckt, dieser musste dann ebenfalls noch abgelöscht werden.
• Gegen 19.30Uhr war der Einsatz dann beendet und die meisten Feuerwehren konnten die Heimreise antreten.
• Gebrannt hat es auf einem alten Heuboden. Auf diesem Boden waren Stroh und Heu gelagert, dieses hatte gebrannt.
• Ursachen sind noch unklar   +++

Die Fuldaer Drehleiter im Löscheinsatz.... Foto: Hans-Hubertus Braune




© Osthessen-News.de Impressum