04.01.14 - HAUNETAL

"Keine Vertrauensbasis"

Bürgermeister Stefan EULER will Amt aufgeben

Haunetals Bürgermeister Stefan Euler will offenbar aus seinem Amt ausscheiden. Der 37-jährige Rathauschef hat einen entsprechenden Antrag aus Ausscheiden aus dem Amt nach Paragraf 76 a der Hessischen Gemeindeordnung gestellt. Der entsprechende Brief ist Anfang diesen Jahres in der Gemeindeverwaltung eingegangen. Die Gemeindevertretung muss nun darüber in der nächsten Sitzung entscheiden.

Mehr zum Thema

Wird Eulers Antrag mit Zwei-Drittel-Mehrheit angenommen erhält der bisherige Bürgermeister ein sogenanntes Ruhegehalt. Euler war Anfang September 2011 als Nachfolger von Hein-Peter Möller zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Haunetal (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) gewählt worden.  Er setzte sich damals überraschend mit 53,6 Prozent gegen Frank Neuber durch. Stefan Euler stammt aus Grebenau-Bieben (Vogelsbergkreis) - der 37-jährige arbeitete zuvor als Diplom-Verwaltungswirt. Euler ist seit Sommer 2013 krank gemeldet. Offenbar sei der Vertrauensverhältnis zwischen ihm und der Gemeindevertretung zerstört, vermuten Insider.

Sobald nähere Informationen vorliegen, aktualisiert osthessen-news.de diese Meldung. Der Vorsitzender Gemeindevertretung, Dr. Axel Schreiber, war am gestrigen Freitagabend zu einer Stellungnahme nicht erreichbar. (Hans-Hubertus Braune) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön