©Achim Zeppenfeld

18.03.14 - MKK REGION

Veranstaltungen der MKK REGION

Der große GATSBY - Biber-Exkursion - Floh- und Trödelmarkt - Krimilesung

„Der große Gatsby" – Das grandiose Meisterwerk von F. Scott Fitzgerald am 21. März 2014 in der Konzerthalle

BAD ORB. Einen Klassiker der amerikanischen Literaturgeschichte bringt die Kurgesellschaft am Freitag, 21. März 2014 um 20:00 Uhr auf die Bühne der Bad Orber Konzerthalle. F. Scott Fitzgeralds gesellschaftskritischer Roman "Der große Gatsby" aus dem Jahr 1925 porträtiert eine von Geld und Unehrlichkeit geprägte Gesellschaft, in der der »American Dream« von Freiheit und Glück zum Streben nach Reichtum und Macht verkommt.

Jay Gatsby, aus mittellosen Verhältnissen stammend, hat es mit undurchsichtigen Geschäften zu immensem Wohlstand gebracht. Mit dem neu erworbenen Reichtum, mit Glamour und ausschweifenden Partys möchte er seine verlorene Liebe Daisy zurückgewinnen. Die vermögende Jugendliebe hat, nachdem er als Offizier in den Ersten Weltkrieg zog, trotz ihres Versprechens auf ihn zu warten, den ebenso steinreichen aber untreuen Polospieler Tom Buchanan geheiratet. Beeindruckt von Gatsbys immer noch währender Liebe und seinem Werben aber auch von seinem luxuriösen Lebensstil beginnt Daisy erneut eine Affäre mit ihm, die einen katastrophalen Ausgang nimmt....

Besetzt wurden die Hauptrollen von Schauspielern, die auch im Fernsehen zu Hause sind. Thorsten Nindel wurde durch die „Lindenstraße" bekannt, in der er über zehn Jahre die Rolle des „Zorro" darstellte. Aber auch mit Auftritten in „Tatort" und der Telenovela „Rote Rosen" hat sich der Schauspieler einen Namen gemacht. Ursula Buschhorn spielt seit 2001 eine Hauptrolle in „Familie Dr. Kleist" und stand schon für Serien wie „Traumschiff" und „Unser Charly" vor der Kamera.

F. Scott Fitzgerald zählt zu den herausragendsten Vertretern der modernen amerikanischen Erzählliteratur. In seinem bekanntesten Werk „Der große Gatsby" geht es um Glanz, Schönheit, teure Auto, sehr viel Alkohol und darum, einen Zipfel des amerikanischen Traums zu erwischen.

Eintrittskarten für das Schaupiel sind in der Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, unter Telefon 06052 83-14 und im Internet unter www.bad-orb.info zum Preis von 22,50 Euro bis 27,50 Euro erhältlich.


Burgenbauer & Flussbaumeister im Spessart

Am Sonntag, den 30.03.2014 veranstaltet die HGON die erste und allseits beliebte Biber-Exkursion des Jahres. Unter der fachkundigen Leitung der Naturparkführerin und Biberberaterin Irmgard Schultheis wird der Lebensraum des Bibers in der naturbelassenen Auenlandschaft an der Jossa erkundet.

Es erwarten wunderschöne und interessante Einblicke in die Natur des Bibers. Vor allem die Bauwerke des Bibers, Biberteiche, aber auch andere Spuren, wie abgenagtes Gehölz und gefällte Bäume, sind bei der spannenden Exkursion zu beobachten. Aber vielleicht lässt sich sogar ein Exemplar des größten Nagetieres in seinem Lebensraum beobachten.

Treffpunkt für die etwa zweistündige Führung ist um 14.00 Uhr am Ortsausgang Marjoß, Parkplatz Friedhof. Während der Weiterfahrt zu den Biberrevieren wird vorab schon um die Bildung von Fahrgemeinschaften gebeten. Da die Teilnehmerzahl auf zwanzig Personen beschränkt ist, bittet die HGON um Anmeldung unter der Telefon-Nr. 06184-56160 oder hgon.mkk@t-online.de. Für Kinder empfehlen wir eine Teilnahme ab sieben Jahren.

Wer die vielfältigen Naturschutz-Projekte der HGON durch eine Spende unterstützen möchte,  verwendet bitte das Spendenkonto der HGON: IBAN DE80 5066 3699 0000 0871 30 bei der Raiffeisenbank Rodenbach, BIC GENODEF1RDB. Wenn Name und vollständige Adresse angegeben werden, kann die HGON eine Spendenbescheinigung ausstellen.


Floh- und Trödelmarkt im Nachbarschaftshaus Lamboy Tümpelgarten

HANAU. Das Nachbarschaftshaus Lamboy Tümpelgarten (NLT) veranstaltet am Sonntag, 30. März, in der Zeit von 10 bis 14 Uhr einen Floh- und Trödelmarkt für Gebrauchtwaren. Verkauft und gekauft werden kann alles von Kinderkleidung bis hin zu Haushaltswaren. Ergänzt wird das Angebot mit Spielen für die ganze Familie. Besucher und Interessierte können sich mit einem Imbiss oder mit Kaffee und Kuchen stärken. Alle Stände werden in beheizten Räumen aufgebaut. Weitere Informationen und Anmeldungen unter Telefon 06181-66 80 790.


Krimiautor Andreas Winkelmann zu Gast in Bad Orb

BAD ORB. Am Donnerstag, 20. März 2014 um 20:00 Uhr, liest der Bestsellerautor Andreas Winkelmann in der Bad Orber Konzerthalle aus seinem neuen Thriller „Deathbook". Winkelmann entdeckte schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Mit «Blinder Instinkt» und «Bleicher Tod» eroberte er die Bestsellerlisten.

Sein Werk „Deathbook", das zunächst als digitaler, interaktiver Serien-Thriller in zehn Episoden erschien, liegt seit Dezember 2013 als gedruckte Ausgabe mit zahlreichen neuen Passagen vor. In der fiktiven Handlung hat der Autor sich selbst eingebaut.

Auf den Gleisen liegt ein Mädchen. Bewegungslos. Das jämmerliche Kreischen von Metall auf Metall. Ein zerstörter Körper. Unmengen an Blut. Selbstmord? Die 15-jährige Kathi war Andreas Winkelmanns Lieblingsnichte. Er kann nicht glauben, dass sich das lebenslustige Mädchen das Leben genommen hat - schon gar nicht auf diese Weise. Andreas macht sich auf die Suche. Offenbar hat sich Kathi in ihren letzten Monaten immer mehr mit dem Tod beschäftigt. Auf ihrem Computer findet er ein verstörendes Video, das zeigt, dass Kathi verfolgt wurde. Je mehr Andreas herausfindet, desto klarer wird ihm, dass er es mit einem übermächtigen Gegner zu tun hat, der vor nichts zurückschreckt.

Eintrittskarten für die Krimilesung sind zum Preis von 8,- Euro bei der Tourist-Information, Kurparkstraße 2, unter Tel. 06052 83-14 und im Internet unter www.bad-orb.info erhältlich.+++




© Osthessen-News.de Impressum