Die Siegermannschaft der Herren mit von links: Pascal Appel, Jonas Bolender und Mark-Andree Sippel, alle Stärklos. Fotos: Wolfgang Bolender

18.03.14 - SCHÜTZENSPORT

Kreismeisterschaft im Schützenkreis 34

Karin SCHADE und Sven HEUßNER holen Einzeltitel

Mit der Disziplin „Kleinkaliber 100 Meter" wurde die Freiluftsaison der Sportschützen im Schützenkreis 34 Hersfeld traditionell eröffnet. Auf den Ständen des Schützenvereines Rothenkirchen wurden die Kreismeister des SK 34 Hersfeld ermittelt. Bei stürmischem, regnerischem Wetter wurden dennoch zum Teil überragende Leistungen gezeigt. So siegte bei den Damen mit 99-99-100 (=298) Ringen die ehemalige Europameisterin Karin Schade vor ihrer ringgleichen Mannschaftskameradin Jaqueline Orth (beide Meckbach), die mit 100-99-99 die „schlechtere" letzte Serie schoss. Cornelia Weiß (Unterhaun) errang mit 290 Ringen die Bronzemedaille. Vorjahressiegerin Susanne Scheuermann (Rotensee) blieb mit 289 Ringen der undankbare vierte Rang. Eva Schneider (Motzfeld, 288 Ringe) und Melanie Heidler (Unterhaun, 286 Ringe) folgten auf den weiteren Plätzen.

Mannschaftsgold sicherte sich souverän das Team aus Meckbach (Karin Schade, Jaqueline Ort und Anne Schröder). Silber ging an Unterhaun (Cornelia Weiß, Melanie Heidler und Anke Nieding). Beiershausen (Jaqueline Winkler, Nina Ruppel und Constanze Heil) gewann Bronze. Bei den Schützen konnte Sven Heußner (Kerspenhausen) mit sehr guten 294 Ringen seinen Erfolg beim Luftgewehr bestätigen! Mit nur einem Ring Vorsprung dahinter sicherte sich Christoph Braun (Niederaula, 293 Ringe) die Silbermedaille. Bronze gewann hier Oliver Sippel (Stärklos, 287 Ringe). Sein Bruder Alexander (284 Ringe) kam auf Rang 4 vor Pascal Appel und Jonas Bolender (beide 282 Ringe, alle Stärklos).

Im Teamvergleich siegte Stärklos 2 (Pascal Appel, Jonas Bolender und Mark-Andree Sippel) vor Kerspenhausen (Sven Heußner, Helgo Ruppel und Georg Gutberlet) und der Mannschaft von Stärklos 1 (Oliver Sippel, Alexander Sippel und Matthias Otterbein); jeweils getrennt durch einen Ring! Helmut Koch (Kleba, 279 Ringe) siegte in der Herren-Altersklasse. Silber ging an Jürgen Ruppel (Beiershausen, 273 Ringe), während Ralf Lampersbach (Meckbach, 271 Ringe) die Bronzemedaille errang. Mit Platz vier musste Kai-Dan Dischert (Mengshausen, 262 Ringe) zufrieden sein. Udo Aumann (Eitra, 254 Ringe) und Hartmut Höfer (Meckbach, 237 Ringe) folgten auf den weiteren Plätzen. In der Seniorenklasse A waren Helmut Curth (248 Ringe) und Erwin Curth (237 Ringe, beide Meckbach) siegreich. (Wolfgang Bolender) +++

Einzelsiegerin bei den Damnen, Karin ...

Einzelsieger bei den Herren, Sven ...




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön