08.04.14 - LAUTERBACH

Waldbrand im "Hainig"

Starke Rauchentwicklung, weitsichtbare Flammen - Feuerwehr vor Ort - VIDEO

Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehren: am Rande der Vogelsberg-Kreisstadt Lauterbach brannte ein Waldstück. Gegen 21:15 Uhr ging am Montagabend der Notruf ein, hieß es aus der Rettungsleitstelle. Das Waldgebiet heißt "Am Hainig". Die brennende Fläche war so groß wie ein Fußballfeld. Augenzeugen sprachen von einer "großen Rauchwolke und Flammen".

Fast drei Stunden kämpften 100 Einsatzkräfte gegen die Flammen. Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland erklärte vor Ort im Interview mit osthessen-news.de: "Die Brandstelle liegt mitten im Wald." Unwegsames Gelände, Dunkelheit und schmale Wege erschwerten diesen Einsatz. Mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr wurde die Löschwasserversorgung sichergestellt. Landwirte unterstützen mit fünf Güllefässern beim Ablöschen. Mit mehren Lichtmasten mussten die Einsatzstelle und die Wege dorthin ausgeleuchtet werden.

Das zweite große Problem war der Wind. "Dadurch gingen die Glutnester immer wieder auf", beschrieb Holland und sprach von einer "trockenen Waldsituation". Gegen 23:45 Uhr hieß es zwar "Feuer aus" - aber bis die Nachlöscharbeiten beendet sind, dauert es wohl bis zum Dienstagmorgen.  "Die Brandursache ist unklar", hieß es in der Nacht aus der Einsatzzentrale vom Polizeipräsidium Osthessen. "Bei Tageslicht werden die Kollegen die Ermittlungen aufnehmen", sagte ein Sprecher.

Helfer des Deutschen Roten Kreuzes versorgten die Einsatzkräfte mit Essen und Trinken - eine Rettungswagen-Besatzung war ebenfalls vor Ort. Die Feuerwehren der Städte Lauterbach und Schlitz sowie umliegende Wehren waren im Einsatz. (cps). +++

Alle Fotos: Marcel Grösch / Christian P. Stadtfeld

Waldbrand am Montagabend am Stadtrand ...

Rund 100 Feuerwehrkräfte waren im ...

Absprachen am Einsatzleitwagen.

Die Einsatzstelle musste von mehreren ...

Auch Landwirte unterstützten mit Güllefässern ...

Kreisbrandinspektor Dr. Sven Holland vor ...

Einsatz für den Verpflegungstrupp des ...




Impressum