29.07.03 - Bad Hersfeld

Dreieinhalb Jahre Haft wegen schwerer Körperverletzung

Zwei obdachlose Männer im Alter von 31 und 41 Jahren sind heute vom Landgericht Fulda wegen schwerer Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden.

Das Gericht sah es nach mehrtägiger Verhandlung als erwiesen an, dass die beiden geständigen Männer in einem Bad Hersfelder Obdachlosenheim Ende vergangenen Jahres einen Mitbewohner fast erschlagen hätten. Nach der Beweisaufnahme haben die zwei den Verletzten getreten sowie auf ihn mit einem Besenstiel, einem Schrubber sowie einem Heizlüfter eingeprügelten.

Das Opfer kam mit einer Hirnblutung, fünf Rippenbrüchen und Schlagverletzungen am ganzen Körper ins Krankenhaus. Der Richter erklärte, die beiden Angeklagten hätten dem 43-Jährigen wohl nur einen Denkzettel verpassen, ihm aber nicht töten wollen. Motin sei gewesen, dass der Mitbewohner zuvor einen anderen Obdachlosen krankenhausreif geschlagen habe. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön