informiert

Alles Digitale aus nur einer Dose – die Bündeltarife von Vodafone und Telekom.

Mobilfunk, Festnetz und Internet werden eins. Anstelle mühsam Einzeltarife für jeden der Kommunikationskanäle buchen zu müssen, gibt’s nun alle Dienste in einem Abwasch. Aber lohnt sich das auch?

Der Umgang mit Verträgen ist mühsam und kostet Nerven. Je weniger Verträge, umso einfacher ihre Handhabung, wissen hingegen schlaue Köpfe. Dann hat man wenig Papier und spart so Platz, muss nicht viel lesen und spart so Zeit. Doch der Wunsch nach möglichst wenig Verträgen konkurriert mit dem Wunsch nach möglichst vielen digitalen Diensten wie etwa Smartphone, Internet, Fernsehen und Festnetz, die man ja heutzutage alle braucht. Weil diese Dienstleistungen jedoch meist aus einer Hand angeboten werden, wie etwa aus den Händen von Vodafone oder der Telekom, kann man nun auch günstige Bündeltarife buchen und hat fortan nur noch mit einem Dienstleister zu tun. Dann ist der Kunde umfassend versorgt und hat keinen Stress mehr mit mühsamer Aktenarbeit. Natürlich springt dann für den Kunden sogar ein Preisnachlass heraus, wenn man alles über einen Anbieter bucht. Bei der Telekom und bei Vodafone sind das schon zehn Euro und die Anbieter halten weitere Boni bereit.





Unsplashed background img 1

MagentaEINS – Alles von der Telekom

So etwa bei dem MagentaEINS-Angebot der Telekom. Jeden Monat wird die Mobilfunkrechnung dann um € 10,- günstiger. Außerdem ist es mit MagentaEINS möglich, kostenlos vom Festnetz in alle deutschen Handynetze zu telefonieren. Ein Angebot, das Freunde des Fernsehschauens aufhorchen lässt: „EnterainTV mobil“ gibt es drei Monate gratis oben drauf – aber nur bis zum 31.08.2017. So kann in Zukunft über Smartphone und Tablet Fernseh geschaut werden – egal ob Walking Dead oder Sportschau.

Doch wer kann den MagentaEINS-Tarif überhaupt buchen? Der Telekomtarif richtet sich sowohl an Bestands- als auch an Neukunden. Wer bereits einen Festnetzvertrag bei der Telekom besitzt, bucht bei uns nun den „Magenta Mobil“-Handyvertrag dazu. Wer bei der Telekom hingegen bereits einen Mobilfunkvertrag besitzt, nimmt einen Festnetzvertrag („Magenta Zuhause“) hinzu. Wer weder einen Festnetz- noch einen Mobilfunktvertrag bei der Telekom abgeschlossen hat, bucht beide Magenta, Mobil und Zuhause, zugleich. Wer bereits sowohl Festnetz- als auch Mobilfunktarif bei der Telekom abgeschlossen hat, kann MagentaEINS einfach dazu buchen.

GigaKombi – Alles von Vodafone

Auch bei Vodafone wird die Rechnung über den Kombinationsvertrag GigaKombi € 10,- günstiger im Monat, als wenn man die Dienste unabhängig voneinander einzeln bucht. Gegebenfalls kann der Preisvorteil sogar noch höher ausfallen. Um GigaKombi in Anspruch zu nehmen, bucht man dann zusammen mit einem Festnetz- oder Kabeltarif entweder den Vodafone Young- oder Vodafone Red-Tarif. Außerdem mit im Tarif-Boot: Eine kostenlose Mobile- und Euro-Flat oder alternativ einen Rabatt für alle, die besonders häufig ins Ausland telefonieren (hier stehen 60 Länder zur Auswahl). Des Weiteren wird ein WLAN-Router ohne monatliche Zuzahlung bereitgestellt. Und auch HD-TV lässt sich preisgünstig in den GigaKombi-Tarif mithinzunehmen. Ein extra eingerichtetes Giga-Hotline-Team umsorgt Kundenfragen übrigens besonders ausführlich. Noch als kleiner Hinweis: Früher hieß GigaKombi noch RedOne, diese Tarife sind miteinander vergleichbar.

Weniger Aufwand für weniger Geld

Weniger Aufwand für weniger Geld – so lohnen sich die Bündeltarife von Vodafone und Telekom. Dann erhält man wirklich alle digitalen Dienste aus einer Hand. Die Anbieter werben außerdem mit Highspeed-Internet und zusätzlichen Geschenkvorteilen. Eine Überlegung wert!

Die Spezialisten von preisboerse24.de beraten Sie sehr gerne.





Unsplashed background img 1

Autor: Leonard Palm

Preisbörse Fulda KG

Frankfurter Straße 45
36043 Fulda

Telefon: 0661 / 49 999 999
Telefax: 0661 / 49 999 900

E-Mail: info@preisboerse24.de
www.preisboerse24.de