Wäscherei DienerNachhaltig und Umweltschonend

.


Unsplashed background img 1

Die Wäscherei Diener aus Ebersburg in der Rhön (Kreis Fulda) steht seit jeher für Regionalität und Umweltschutz. Der Familienbetrieb gehört dem Verbund der Servitex - einem Zusammenschluss von Großwäschereien - an und bietet seine Dienstleistungen für die Kunden auch bundesweit an. Mit drei Standorten und einem Liefergebiet zwischen Koblenz, Düsseldorf, Kassel, Fulda, Würzburg, Stuttgart und Frankfurt werden täglich rund 70 Tonnen Wäsche gereinigt. Für die Familie Diener gilt: „Hohe Bereitschaft und Flexibilität sind wichtig in unserem Handwerk, denn 90 Prozent der Kunden wollen innerhalb von 24 Stunden versorgt werden.“

Firmenchef Jürgen Diener mit Sohn Nicolai

„Wir sind klassischer Mittelständler“, sagt Firmen-Chef Jürgen Diener und ist stolz, dass die beiden Söhne Jéròme und Nicolai bereits fest in das Unternehmen eingebunden sind. Die Wäscherei bietet mit ihren Niederlassungen in Schlitz, Pfaffenheck und Ebersburg sowie rund 250 Mitarbeitern ein breites Leistungsspektrum an. Für Kunden aus der Hotel-Branche, dem Gewerbe sowie Servicegesellschaften von Bahn- und Flugbetrieben bieten sie die Reinigung von Flach- und Frottierwäsche, Berufsbekleidung, Waschraumhygiene und Mattenservice an. „Unseren Kunden bieten wir ein textiles Vollversorgungssystem. Das ist Teil unserer Firmenphilosophie.“

Umweltschutz spielt in der Wäscherei Diener ebenfalls eine große Rolle. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Arbeitsmitteln, der sparsame Verbrauch natürlicher Ressourcen wie Wasser, Waschmittel und Energie, sowie die strikte Einhaltung aller Umweltbestimmungen sind für Jürgen Diener selbstverständlich. Ein Beispiel: Seit 1997 arbeitet der Betrieb in der Rhön mit einer eigenen biologischen Wasseraufbereitungsanlage. Die täglich hohen Abwasserkosten sowie der Umweltaspekt haben den Familienbetrieb motiviert, in das Recycling des Wasch- und Spülwassers zu investieren.

„Die Wäscherei als Ausbildungsbetrieb“

Wie auch für viele andere Unternehmen ist es für den Familienbetrieb schwierig Auszubildende zu finden. Seit 20 Jahren gewinnt Diener durch das Fuldaer Projekt Grümel Nachwuchs. Der gemeinnützige Verein bietet Jugendlichen, oft aus schwierigen Verhältnissen, in Kooperation mit Firmen die Ausbildung zur Fachkraft Textilreinigung an. Diener gewinnt dadurch oft wertvolle Mitarbeiter.



Anschrift



Unsplashed background img 1


Wäscherei Diener GmbH & Co. KG
Standort: Mittbach 22, 36157 Ebersburg
Standort: Klosterheck, 56283 Pfaffenheck
Standort: Gg.-Chr.-Dieffenbach-Str.26, 36110 Schlitz
Telefon: 06656 / 96280
Telefax: 06656 / 962820
Website: www.waerscherei-diener.de
E-Mail: diener@waescherei-diener.de
Seit 1958 ist die Wäscherei Diener in Familienbesitz (v.li.n.re.): Nicolai, Martina, Jürgen und Jéròme Diener.



Mit Block



Unsplashed background img 1


Vorteile für Unternehmen

  • Interessante Veranstaltungen auf Landes - und Kommunalebene
  • Mitwirken an politischen Ideen
  • Austausch mit politischen Mandatsträgern
  • Kennenlernen von Mittelständlern aus den unterschiedlichsten Branchen
  • Regelmäßige Informationen zu aktuellen politischen Fragen durch den 14tägigen elektronischen MIT:NEWSLETTER und das monatliche MittelstandsMagazin
  • Zugriff auf das Online-Portal für Mitglieder „MIT:INSIDE“ mit Hintergrundinformationen & Mitwirkungsmöglichkeiten