Osthessen Sport
Klarer Sieg von Ruwen Filus mit 3:0

12.10.2015 - TISCHTENNIS

TTC Fulda-Maberzell - Mühlhausen 3:0

"Nicht gedacht, dass es so klar wird" - souveräner Sieg der Osthessen

Die Tischtennis-Profis des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell holten am heutigen Sonntag einen Pflichtsieg gegen den SV Post Mühlhausen. Am Ende hieß es ohne jeden Zweifel 3:0 (3:1, 3:0, 3:0). "Wir wollten das Spiel natürlich gewinnen, aber dass es so klar werden würde, hätte ich nicht gedacht", war Fuldas Trainer Qing Yu Meng überrascht.

Doch das engste Duell war das erste Einzel zwischen Wang Xi und Lars Hielscher. Fuldas Defensivspezialist tat sich lange gegen die ehemalige Nummer 45 der Welt schwer. "Wir wussten, dass Hielscher gut gegen Verteidigung spielen kann, aber am Ende war die Sache dann doch klar", sagte Meng zu ON|Sport. Xi musste zwar einen Satz abgeben, holte aber den ersten Punkt. Derzeit unschlagbar scheint Ruwen Filus, der den zweiten Punkt in der Hubtex-Arena beisteuerte. Gegen den Rumänen Ovidiu-George Ionescu hieß es am Ende 3:0. Vor allem im zweiten Satz zeigte die neue Nummer 33 der Welt dem Mühlhausener die Grenzen auf. Jonathan Groth setzte mit einem unangefuchteten 11:3-11:7-11:9-Sieg den Deckel auf einen perfekten Fuldaer Spieltag.

"So langsam kommen wir in Fahrt - das kann man so sagen", freut sich Meng über die steigende Form seiner Akteure. In den nächsten sieben Tagen treffen Wang Xi und Co. dann gleich zwei Mal auf den TTC Zugbrücken Grenzau - am Mittwoch zu Hause im Pokal und am Liga-Sonntag in der Fremde. "Das werden wieder zwei völlig andere Spiele mit einem anderen Gegner - wahrscheinlich mit einem Stärkeren." (Julius Böhm)


DIE STATSITIK ZUM SPIEL:

TTC Fulda-Maberzell - Mühlhausen 3:0 (3:1, 3:0, 3:0)

Wang Xi - Lars Hielscher 3:1 (11:7, 14:12, 10:12, 11:6)
Ruwen Filus - Ovidiu Ionesci 3:0 (12:10, 11:5, 15:13)
Jonathan Groth - Bohumil Vozicky 3:0 (11:3, 11:7, 11:9) +++

Ergebnisse

                    

Impressum