Osthessen Sport
Jan-Philip Glania erfüllte geduldig die Autogrammwünsche des Nachwuchses Foto: privat

31.10.2015 - SCHWIMMEN

Dompfaffpokal im Sportbad Ziehers

Ziele: Standortbestimmung und Leistungsverbesserung

Standortbestimmung und Leistungsverbesserung sind die Ziele der Wasserfreunde Fulda. Der erste Vormittag brachte für viele Athlehten tatsächlich neue Bestzeiten.

Natürlich ist es toll mit dem besten Schwimmer sich zu messen. So sind neben den Dortmundern Julia Leidgiebel, Kerstin Lange und Denise Grahn, auch Henning Mühlleitner (SV Schäbisch Gmünd) sowie Rosalie Käthner (SV Würzburg), die beide schon bei der Junioren-EM teilgenommen haben angereist. Sie alle schwimmen im Bundeskader. Weiterhin versucht der Schweizer Ivo Staub (Bern) sein Ticket für die EM-Quali zu lösen. Natürlich lässt es sich Jan- Philip Glania nicht nehmen wieder in Fulda zu starten, wo seine Schwimmausbildung begann. Mehr als eine Stunde lang schrieb der Medizinstudent aus Petersberg Autogramm und ließ sich mit dem Nachwuchs ablichten. (pm) +++

                    

Impressum