Osthessen Sport
Julian Rohde (rechts) bekam ein Extra-Lob seines Trainers Archivfoto: Julius Böhm

02.11.2015 - FUSSBALL

1.FC Schwalmstadt - SV Steinbach 1:3 (1:3)

"Messi" ROHDE führt Gäste zum Sieg - MÜLLER: "Maßen uns nichts an"

Der SV Steinbach bleibt in der Verbandsliga das Maß der Dinge. Am Sonntag kamen die Schützlinge von "Kalle" Müller zu einem souveränen 3:1 (3:1)-Erfolg im Topspiel bei Hessenliga-Absteiger 1.FC Schwalmstadt. Die Gäste waren die klar bessere Mannschaft mit der reiferen Spielanlage gewesen und siegten absolut verdient.

Binnen zwölf Minuten sorgten die Gäste für klare Verhältnisse und stellten auf 3:0. Julian Rohde nagelte einen Freistoß nach Foul an Petr Kvaca unhaltbar in die Maschen (29.), dann schloss Michael Wiegand eine sehenswerte Kombination über Marcel Ludwig und Kvaca ab (38.), bevor ein Eigentor von Jan Philipp Trümner für die Entscheidung sorgte (41.). Vor dieser Szene setzte sich Rohde "in Messi-Manier" (O-Ton Müller) gegen vier, fünf Hausherren durch und war nur auf Kosten eines Fouls zu stoppen - Schiedsrichter Wissam Awada ließ weiterspielen und Trümner vollendete ins eigene Netz.

"Wir hatten das Spiel in Durchgang eins absolut im Griff und führten vollauf verdient", sagte Müller, der sich über den Schwalmstadter Anschluss ärgerte. Vor dem Handspiel von Sebastian Bott hatte Müller ein Handspiel eines Schwalmstadters gesehen, das Awada nicht ahndete. In Durchgang zwei blieb die Marschroute bei den Gästen die gleiche: sie attackierten früh und setzten Schwalmstadt unter Druck. Die Hausherren versuchten ihr Glück mit langen Bällen und kamen so zu zwei Möglichkeiten, die Marco Motzkus im Steinbacher Kasten glänzend parierte. "Wir lassen uns nicht unter Druck setzen und maßen uns nichts an", entgegnete Müller auf die Frage in Sachen Meisterschaft. Seine Schützlinge rangieren ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz und sich natürlich erster Anwärter auf den Titel - in Steinbach hält man den Ball aber weiterhin flach. (the)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


1.FC Schwalmstadt: Sacir Nikocevic - Fabian Seck, Jakob Gerstung (46. Jan Henrik Wolf), Steven Preuss (79. Dennis Huber), Sefa Cetinkaya, Ricardo Seck (70. Matthias Lutz), Peter Liebermann, Jannis Lerch, Jan Philipp Trümner, Serkan Erdem, Andre Meier.

SV Steinbach: Marco Motzkus - Heiko Petrasch, Steffen Trabert, Michael Wiegand, Florian Münkel (89. Maximilian Brühl), Petr Paliatka, Petr Kvaca, Sebastian Bott, Alex Terentew, Marcel Ludwig (85. Andre van Leeuwen), Julian Rohde (76. Sascha Schleinig).

Schiedsrichter: Wissam Awada (Kassel).

Zuschauer: 150.

Tore: 0:1 Julian Rohde (29.), 0:2 Michael Wiegand (38.), 0:3 Jan Philipp Trümner (41., Eigentor), 1:3 Steven Preuss (45., Handelfmeter). +++

Ergebnisse

Zum Spielplan
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.

Kommende Begegnungen

VERBANDSLIGA NORD
TSV Mengsberg  -:-  1.FC Schwalmstadt
RSV 1919 Petersberg  -:-  SG Bad Soden
SSV Sand  -:-  CSC 03 Kassel
TSV Lehnerz II  -:-  SC Willingen
Hünfelder SV  -:-  SV 07 Eschwege
SV Weidenhausen  -:-  SG Johannesberg
TSV Rothwesten  -:-  SV Neuhof
SV Kaufungen 07  -:-  FSV Dörnberg

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön