Osthessen Sport
Aric Schinke und Hendrik Horak (rote Trikots) boten mit den Luchsen Lauterbach erneut eine starke Vorstellung Foto: M.Trabandt / Freisign

20.02.2016 - EISHOCKEY

Luchse Lauterbach - Ratingen 4:5 n.P.

Schon wieder Shoot-Out - Luchse holen Zähler gegen Ice Aliens

Schon wieder Penaltyschießen. Wie schon in den letzten beiden Spielen mussten die Luchse Lauterbach auch am Freitagabend ins Shoot-Out. Dort hatten die Gäste aus Ratingen das bessere Ende für sich - nachdem Jens Feuerfeil in der zweiten Runde verschoss und Stephan Kuchynka verwandelte - und gewannen mit 5:4 (1:1, 3:2, 0:1). Mit einem Zähler gegen die Ice Aliens zeigte man sich nach einem packenden Spiel auf Seiten der Luchse jedoch äußerst zufrieden.

Der Unterschied in der Begegnung trug einen Namen: Stephan Kuchynka. Der Akteur der Gäste erzielte nicht nur in der regulären Spielzeit alle vier Treffer für die Ice Aliens, er besorgte mit zwei verwandelten Versuchen im Penaltyschießen auch für den Zusatzpunkt für Ratingen. "Wenn wir 99,9 Prozent und Ratingen 100 Prozent gegeben haben, war er dieser Faktor von 0,1 Prozent", drückte es Luchse-Trainer Arno Lörsch aus. Seine Schützlinge hatten den Start verschlafen und lagen nach 27 Sekunden bereits im Hintertreffen. "Aber die Jungs haben einmal mehr Nehmer-Qualitäten gezeigt und sich zurück gekämpft", lobte Lörsch.

Bis zur ersten Drittel-Pause drehten die Hausherren durch Benni Schulz und Miroslav Hantak, der von Lörsch ein Sonderlob bekam, die Partie. Mit einem Dreierpack binnen fünf Minuten stellte jedoch wiederum Kuchyna im zweiten Drittel auf 4:3 für den Gast und Schulz besorgte im dritten Drittel den erneuten Ausgleich. "Den haben wir uns auch redlich verdient", befand Lörsch, der nur monierte, dass seine Jungs nach dem 3:1 "zu gierig agiert" hätten und die Gäste zu Tore einluden. Durch die Neusser Niederlage haben die Luchse ihren Vorsprung auf den fünftplatzierten Neusser EV auf sieben Zähler ausgebaut und könnten im besten Falle nächste Woche im direkten Duell das Ticket für die Aufstiegsrunde lösen. Zunächst geht es am Sonntag (18 Uhr) aber erneut gegen die Ice Aliens Ratingen. (the)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:


Tore: 0:1 Stephan Kuchynka (1.), 1:1 Benni Schulz (8.), 2:1 Miroslav Hantak (27.), 3:1 Miroslav Hantak (29.), 3:2 Stephan Kuchynka (34.), 3:3 Stephan Kuchynka (34.), 3:4 Stephan Kuchynka (39.) 4:4 Benni Schulz (42.).

Zuschauer: 400.

Besonderheit:
In der zweiten Runde des Penaltyschießens setzte sich Ratingen durch einen Treffer von Stephan Kuchynka durch, nachdem Jens Feierfeil verschossen hatte. In der ersten Runde trafen Benni Schulz für Lauterbach und Kuchynka für Ratingen, die anderen Schützen hatten verschossen.

                    

Impressum