Osthessen Sport
David Bettendorf (rechts) und der TSV Künzell möchte noch einmal oben angfreifen

26.02.2016 - FUSSBALL

Die Gruppenliga im Check (2)

Das Mittelfeld der Tabelle: Künzell klettert nach oben

Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende: nach der Winterpause rollt in Osthessen am kommenden Wochenende - sofern Wettergott Petrus nichts dagegen hat - endlich wieder der Ball. Zeit also, die Vereine der Hessen-, Verbands,- und Gruppenliga genauer unter die Lupe zu nehmen. Wer kam? Wer ging? Wo klemmt es noch? Antworten gibt es im ON|Sport-Check. In Teil zwei wird das Mittelfeld der Gruppenliga näher betrachtet.


TSV Künzell

Das hat sich verändert:
Personell gab es keine Veränderungen, im Kader blieb alles beim Alten. Vor der Winterpause übernahmen Sascha Rühl und Torben Möller interimsweise das Amt von Marcel Müller. Im Sommer tritt dann der Ur-Künzeller Tobias Hahner an deren Stelle.

So lief die Vorbereitung: Sascha Rühl zog ein positives Fazit der Vorbereitung. „Wir haben zwar noch ein Baustellen, wie etwa die Defensive, aber wir sind auf einem guten Weg“, so Rühl, der mit seinem Team noch einmal an die oberen Plätze angreifen möchte. In den Tests blieb Künzell bis auf das 2:7 gegen Ehrenberg ungeschlagen. „Da haben wir aber zwei Einheiten vorher absolviert“, schränkte Rühl ein. Siege gegen Pfordt (5:0), Hauswurz (7:3) und Hofbieber (4:1) rundeten die Vorbereitung ab.

ON|Sport-Prognose: Dass Künzell das Potential für mehr als Platz sieben hat, haben sie gerade zu Beginn der Hinrunde gezeigt. Das können sie in der Rückrunde konstanter abrufen und werden noch ein paar Plätze nach oben klettern.


TSV Bachrain

Das hat sich verändert: Mit Tim Stenger (pausiert), Marko Curic (Neuhof) und Sascha Ruch (Ufhausen) hat der TSV seine offensivstärksten Spieler verloren. Maurus Klüber kommt zwar an den Geisküppel – aber eben erst im Sommer. „Wir wollen die Abgänge mit mannschaftlicher Geschlossenheit kompensieren“, sagt Kapitän Raphael Link, dessen Bruder Marius kurz vor der Winterpause als Spielertrainer Sven Bednarek ersetzte.

So lief die Vorbereitung: Ein Unentschieden (2:2) gegen die Hessenliga-Jugend der JFV Fulda, Siege gegen Mittelkalbach (2:1) und Steinau/FD (3:0) zeugen von einer soliden Vorbereitung. „Ich denke, dass wir zufrieden sein können, auch wenn die Ausgangslage nun eine andere ist“, so Link. Denn immerhin gelte es, die durch die Abgänge fehlenden 20 Tore zu ersetzen.

ON|Sport-Prognose: Als Geheimfavorit gestartet, blieb Bachrain unter den Erwartungen und trennte sich im Laufe der Hinrunde von Bednarek. Marius Link übernahm und soll die Saison ruhig zu Ende bringen. Mehr als Platz acht wird mit den Abgängen nicht drin sein, Bachrain muss den Blick nach unten richten.


SG Schlitzerland

Das hat sich verändert: Keine Abgänge gab es bei Schlitzerland, dafür kehrten in der Winterpause Sebastian Kirchner, David Wahl und Aljoscha Kurz zurück. Zudem steht Marius Hampl nach seinem Auslandssemester in Polen wieder zur Verfügung. „Wir haben an Quantität gewonnen, ich hoffe natürlich, dass auch die Qualität gestiegen ist“, drückte es Trainer Bardo Hirsch aus.

So lief die Vorbereitung: Mit der Vorbereitung zeigte sich Hirsch nicht zufrieden. „Wir haben immer wieder fehlende gehabt, mussten Testspiele absagen. Insgesamt lief es nicht erfreulich.“ In den Tests gab es einen Sieg (4:3 gegen Haimbach) und eine Niederlage (2:9 gegen die A-Jugend des JFV Fulda). „Da mussten wir aber ohne Torwart spielen“, schränkte Hirsch ein.

ON|Sport-Prognose: Als Aufsteiger hat die SG Schlitzerland eine tolle Hinrunde gespielt und sich mit 24 Zählern eine gute Ausgangslage erarbeitet. Bei der engen Tabellenlage könnte das der entscheidende Faktor sein, dass am Ende der Klassenerhalt steht.

Marius Link übernahm Bachrain als ...

Für Marius Hampl und die ...

Jörg Meinhardt freut sich über ...



FSV Thalau

Das hat sich verändert: Einige Misstöne gab es beim geplanten Wechsel von Patrick Broschke, nun ist der ehemalige Fliedener spielberechtigt und eine enorme Verstärkung für die Mannschaft von Jörg Meinhardt, der zusammen mit Co-Trainer André Kleinhenz verlängerte. „Er war unser Wunschspieler. Schön, dass es geklappt hat“, so Meinhardt. Routinier Thoma Hütsch zog es nach Rothemann, ansonsten ist in Thalau alles beim Alten geblieben.

So lief die Vorbereitung: Wie bei so vielen Vereinen verlief die Vorbereitung problematisch. Lediglich zwei Testspiele standen auf dem Programm, die jedoch beide für sich entschieden wurde (3:1 gegen FT Fulda und 4:0 gegen Pilgerzell). „Wir haben viel im läuferischen Bereich gearbeitet und sollten, was Kraft und Ausdauer angeht, einen Schritt nach vorne gemacht haben“, so Meinhardt, der trotz aller Schwierigkeiten ein positives Fazit der Vorbereitung zog.

ON|Sport-Prognose: 23 Zähler holte der FSV in der Hinrunde, eine gute Ausgangslage, um die anvisierten 40 Zähler für den Klassenerhalt zu sammeln. Mit Neuzugang Broschke und einem wieder genesenen Florian Storch läuft Thalau im Mittelfeld der Tabelle ins Ziel ein.


TSV Rothemann

Das hat sich verändert:
Der TSV Rothemann sorgte in der abgelaufenen Transferperiode mit Abstand für am meisten Furore: Sebastian Ruhl, der zuletzt bei Borussia Fulda und dem SV Flieden in der Hessenliga aktiv war, schloss sich dem TSV an. "Das ist sportlich und menschlich natürlich ein Riesending für uns", sagte Abteilungsleiter Dirk Odenwald im Gespräch mit O|N-Sport. Man strebe mit Ruhl eine längere Zusammenarbeit an - ansonsten veränderte sich der Kader nicht.

So lief die Vorbereitung:
Die Testspielergebnisse waren nicht gerade vielversprechend. Auf dem Kunstrasen in Eichenzell setzte es zu Beginn der Vorbereitung eine 2:5-Niederlage gegen den JfV Viktoria Fulda. Gegen den Verbandsligisten Neuhof stand es am Ende 0:0 - auch weil Neuzugang Ruhl neue Sicherheit in die Diefensive bringt. Die SG Lauter und Poppenhausen wurden klar und ohne Probleme geschlagen.

ON|Sport-Prognose:
Mit einem Lauf aus vier Siegen konnten sich die Rothemanner ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Mit Sebastian Ruhl in der Defensive und etwas Schwung aus der Vorrunde sollte dem sicheren Ligaverbleib nichts entgegenstehen.


SG Schlüchtern/Elm

Das hat sich verändert: Ein Neuzugang, ein Abgang – die Veränderungen bei der SG halten sich die Waage. Marco Schlichting zog es nach Niederzell, dafür kam Mehmet Demir aus Saalfeld (Thüringen). „Wir haben nicht den breiten Kader und nur 15 Mann“, sagte Bilal Seker, der im Sommer an Marco Link abgibt.

So lief die Vorbereitung: Durchwachsen. „Wegen dem schlechten Wetter konnten wir nur wenig mit dem Ball machen und mussten alternativ trainieren“, so Seker. „Diese Probleme haben aber die meisten Mannschaften.“ Dennoch ist Seker optimistisch und hofft auf einen guten Start, um nach Möglichkeit ein Polster auf die Abstiegsränge heraus zu schießen.

ON|Sport-Prognose: Der Aufsteiger legte Mitte der Hinrunde eine Serie hin und überwinterte über dem Strich. Für die SG Schlüchtern/Elm wird es wohl bis zum Ende eng werden. Sollten weniger als fünf Teams absteigen, könnte es reichen, sonst könnte das Kapitel Gruppenliga nach einer Saison wieder beendet sein. (Tobias Herrling) +++

Den Königstransfer im Winter landete ...

Bilal Seker hört nach der ...

Kommende Begegnungen

GRUPPENLIGA FULDA
SG Johannesberg  -:-  SG Bronnzell
SV Großenlüder  -:-  SG Schlitzerland
TSV Künzell  -:-  FC Eichenzell
SC Borussia Fulda II  -:-  SG Schlüchtern/Elm
Haimbacher SV  -:-  SVA Bad Hersfeld
FSV Thalau  -:-  TSV Rothemann
SG Kerzell  -:-  TSV Bachrain
SG Ehrenberg  -:-  SG Eiterfeld/Leimbach
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. FC Eichenzell FC Eichenzell 10 12 23
2. SG Johannesberg SG Johannesberg 10 13 21
3. SG Schlitzerland SG Schlitzerland 10 10 18
4. SG Eiterfeld/Leimbach SG Eiterfeld/Leimbach 10 1 18
5. TSV Rothemann TSV Rothemann 10 3 17
6. FSV Thalau FSV Thalau 10 8 16
7. TSV Künzell TSV Künzell 10 5 16
8. SG Bronnzell SG Bronnzell 9 0 15
9. TSV Bachrain TSV Bachrain 10 5 14
10. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 9 7 13
11. SG Schlüchtern/Elm SG Schlüchtern/Elm 10 -8 12
12. Haimbacher SV Haimbacher SV 9 -2 9
13. SC Borussia Fulda II SC Borussia Fulda II 10 -10 8
14. SVA Bad Hersfeld SVA Bad Hersfeld 10 -11 7
15. SV Großenlüder SV Großenlüder 9 -15 7
16. SG Kerzell SG Kerzell 10 -18 4

Ergebnisse

SVA Bad HersfeldSVA Bad Hersfeld 0:0 SG Eiterfeld/LeimbachSG Eiterfeld/Leimbach
SV GroßenlüderSV Großenlüder -:- SG SchlitzerlandSG Schlitzerland
SG JohannesbergSG Johannesberg -:- SG BronnzellSG Bronnzell
TSV KünzellTSV Künzell -:- FC EichenzellFC Eichenzell
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön