Osthessen Sport
Rückt in Hadamar wahrscheinlich ins defensive Mittelfeld: Leon Pomnitz Archivfoto: Julius Böhm

10.03.2016 - FUSSBALL

Personallage trübt die gute Stimmung

Hält Borussias Serie auch in Hadamar? - "Müssen auswärts punkten"

Zwei Siege in der Rückrunde, Sprung auf einen einstelligen Tabellenplatz und in der Rückrunden-Tabelle gar Spitzenreiter: die Gefühlslage bei Hessenligist Borussia Fulda könnte vor dem Gastspiel am Samstag in Hadamar (15 Uhr) kaum besser sein. Dennoch trübt eine Sache etwas die gute Stimmung in der Johannisau: die Personalsituation.

Denn Trainer Thomas Brendel gehen auf der "Sechs" im defensiven Mittelfeld die Alternativen aus. Kapitän Mark Jaksch ist (noch) gesperrt - wie lange, darüber entscheidet am Freitag das Sportgericht in Grünberg. Cino Schwab wird nach seiner roten Karte gegen Griesheim ebenfalls gesperrt auf der Tribüne Platz nehmen und Christopher Krause und Dennis Müller fehlen verletzt. „Wie wir das lösen werden, weiß ich nocht nicht. Aber die Tendenz geht dahin, dass Leon (Pomnitz, Anm. d. Red.) auf die „Sechs“ geht“, sagt Trainer Thomas Brendel im Vorfeld der Begegnung mit dem Tabellennachbarn Hadamar (10./24 Punkte).

„Sie sind sicher ordentlich besetzt, hinken aber ihren Erwartungen ein Stück weit hinterher. Grundlegend ist das eine schwer einzuschätzende Mannschaft“, weiß Brendel um die "Wundertüte" Rot-Weiß Hadamar, das auf die gesperrten Jura Gros und Patrick Kuczok verzichten muss.  „Ihnen fehlen auch zwei Stützen und snd ähnlich geschwächt wie wir“, so Brendel, für den Jonathan Müller langsam wieder eine Alternative wird. „Er trainiert wieder mit der Mannschaft.“

Dass die Borussia mit nun 24 Zählern auf den neunten Rang geklettert ist, hat für Brendel, mit dem der Erfolg zurück in die Johannisau kehrte, vor allem auch einen psychologischen Vorteil. „Wir sind mittlerweile in einer Situation, in der wir nicht jedes Spiel gewinnen müssen und auch einmal mit einem Punkt leben können“, so Brendel, der aber natürlich einen Sieg in Hadamar anstrebt. „Wir haben in Flieden unseren ersten Auswärtssieg geholt, wir müssen auswärts punkten und uns nicht nur auf die Heimstärke verlassen“, gibt Brendel vor. (the) +++

Die Hessenliga wird präsentiert von ...

Kommende Begegnungen

Keine Begegnungen in den kommenden 7 Tagen.
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Teut. Watzenb.-Stbg. Teut. Watzenb.-Stbg. 32 41 68
2. SG Rotweiss Ffm SG Rotweiss Ffm 32 36 64
3. TSV Lehnerz TSV Lehnerz 32 15 57
4. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 32 14 57
5. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 32 13 57
6. 1.FC Eschborn 1.FC Eschborn 32 1 49
7. SV Wiesbaden SV Wiesbaden 32 11 48
8. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 32 -6 42
9. Spfr. Seligenstadt Spfr. Seligenstadt 32 -7 42
10. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 32 -12 40
11. KSV Baunatal KSV Baunatal 32 -1 39
12. SC Borussia Fulda SC Borussia Fulda 32 -15 39
13. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 32 -6 38
14. OSC Vellmar OSC Vellmar 32 -15 35
15. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 32 -17 34
16. Spvgg. 05 Oberrad Spvgg. 05 Oberrad 32 -22 31
17. SV Buchonia Flieden SV Buchonia Flieden 32 -30 27

Ergebnisse

SC Borussia FuldaSC Borussia Fulda 1:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
SV WiesbadenSV Wiesbaden 1:2 SV Buchonia FliedenSV Buchonia Flieden
OSC VellmarOSC Vellmar 0:4 TSV LehnerzTSV Lehnerz
FSC LohfeldenFSC Lohfelden 2:1 Spvgg. 05 OberradSpvgg. 05 Oberrad
Teut. Watzenb.-Stbg.Teut. Watzenb.-Stbg. 4:1 KSV BaunatalKSV Baunatal
SG Rotweiss FfmSG Rotweiss Ffm 2:3 1.FC Eschborn1.FC Eschborn
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 2:2 SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim
Spfr. SeligenstadtSpfr. Seligenstadt 3:2 Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
Zum Spielplan

                    

© Osthessen-News.de Impressum