Osthessen Sport

10.06.2016 - BEBRA

Förderung von Flüchtlingen

Stadt Bebra hat Sportcoach bestellt: Fahan KHAZARIAN übernimmt Aufgabe

Im Rahmen des Programms "Sport und Flüchtlinge" hat die Stadt Bebra vom Land Hessen nun Gelder für die Integration von Flüchtlingen in Sportvereinen zugesagt bekommen. Voraussetzung zur Teilnahme an dem Programm, wie Bürgermeister Uwe Hassl berichtet, ist die Bestellung eines ehrenamtlich tätigen Sportcoaches, der die Vermittlung zwischen Stadt und Vereinen organisieren helfen soll.

„Sport und Flüchtlinge“, so Hassl, ist ein Programm des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport. Es unterstützt in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen Städte und Gemeinden in ihrem Engagement, Sport- und Bewegungsangebote für Flüchtlinge zu initiieren. Die vielfältigen Sport- und Bewegungsangebote in Hessen böten sehr gute Möglichkeiten, Flüchtlingen schnell und unkompliziert das Ankommen in den Städten und Gemeinden zu erleichtern.

Der Magistrat hat kürzlich Fahan Khazarian aus Bebra zum ehrenamtlichen Sportcoach bestellt. Dieser steht den Vereinen künftig als ehrenamtlich tätiger Vermittler und Ratgeber zur Seite. Die Ernennungsurkunde erhielt Fahan Khazarian anlässlich einer Sportveranstaltungen des Karate-Vereins Bebra durch Bürgermeister Uwe Hassl. Khazarian ist Deutscher mit syrischem Migrationshintergrund und lebt seit den 80er Jahren in Bebra. Er ist selbstständig, verheiratet und Familienvater sowie aktiv im Vorstand und als Trainer im Karate Verein Bebra seit Jahrzehnten tätig. Neben der englischen Sprache spreche er türkisch, armenisch, aramäisch und mehrere arabische Dialekte. Er verfügt also über die besten Voraussetzungen, um einen großen Teil der Flüchtlinge in ihrer Muttersprache anzusprechen, so Bürgermeister Uwe Hassl. Mit derzeit circa 300 zu betreuenden Flüchtlingen, die überwiegend aus dem syrisch-arabischen Raum stammen, hat der Magistrat mit Fahan Khazarian die beste Wahl getroffen, so abschließend Bürgermeister Uwe Hassl.

Was wichtig ist für die Vereine: Ab sofort können für folgende Maßnahmen, aber auch für hier nicht aufgeführte neue Ideen und Projekte Anträge bei der Stadt Bebra gestellt werden. Stichwort: Sport und Flüchtlinge.
Aufwandsentschädigung für Personen, die Sportangebote für Flüchtlinge anleiten
- Sportkurse mit und für Flüchtlinge(n)
- Sportkurse mit und für Flüchtlinge(n) mit Kinderbetreuung (Aufwandsentschädigung für die parallel zum Sportkurs angebotene Kinderbetreuung)
- Offene Sportgruppen (z.B. Mitternachtssport)
- Qualifikationsmaßnahmen zur Förderung des freiwilligen Engagements von Flüchtlingen im Sportverein (Honorar für Lehrgangsleiter); Teilnehmer: (junge) Flüchtlinge
- Qualifikationsmaßnahmen für Personen, die sich in ihrer Arbeit mit Flüchtlingen im Sport weiterbilden möchten (Angebote der Sportjugend)
Sachmittel für Sportangebote mit Flüchtlingen (insbesondere Sportkleidung, -material, Transportkosten)

- Sportkleidung für Trainings- und Wettkampfbetrieb
- Sportmaterial für spezielle Sportangebot von und mit Flüchtlingen
- Transportkosten zwischen Trainingsstätte und Unterkunft
- Kosten für Sportfeste mit und für Flüchtlinge(n)
- Kosten für Turniere/Wettkämpfe mit und für Flüchtlinge(n) – als Ausrichter oder bei Teilnahme auswärts (Fahrtkosten, Teilnahmebeiträge)
- Kosten für Ausflüge mit Sport- und Bewegungsbezug (z.B. Klettergarten) mit und für Flüchtlinge(n)
- Kosten für Koordinierungstreffen zur Planung und Abstimmung von Sport- und Bewegungsprojekten für und mit Flüchtlinge(n)
Nicht anerkannt werden: Catering- und Verpflegungskosten, Platz- und Hallenmieten, Kosten für investive Baumaßnahmen, Übernahme von Mitgliedsbeiträgen. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön