Osthessen Sport
Franz Eisenmann in der Anfahrt Fotos: privat

09.10.2016 - SKISPRINGEN

Tim DICKAS übernimmt Gesamtführung

Rhönadler auch beim 2. Bayerischen Schülercup vorne

Mehr als 100 junge Skispringerinnen und Skispringer aus ganz Bayern kämpften im Rahmen des zweiten Bayerischen Schülercups in dieser Saison am letzten Wochenende um die Podestplätze beim Skispringen und der Nordischen Kombination im Fichtelgebirgsort Bischofsgrün.

Nach dem hervorragenden Auftakt in Haselbach konnten auch hier die beiden Rhönadler Tim Dickas (RWV Haselbach) und Franz Eisenmann (WSV Oberweißenbrunn) in ihren Altersklassen siegen beziehungsweise punkten. Dickas, der Führende der Gesamtwertung im Spezialspringen in der Klasse S9, gewann auch diesmal wieder souverän auf der 15-Meter-Schanze mit Sprüngen von 14,5 und 15 Metern und baute mit hohen Haltungsnoten seine Führung in der Schülercup-Wertung aus.

Eisenmann, der nach Haselbach Zweite des Spezialsprungs und Führende der Kombination, zeigte mit 24,5 und 26 Metern ebenfalls hohe Weiten, bekam jedoch nach Schwierigkeiten bei der Landung des zweiten Sprunges Abzüge in den Haltungsnoten und wurde in der leistungsstarken S12 somit im Spezialspringen Siebter. Durch den Sieg beim Springen durfte Tim Dickas anschließend ausgerüstet mit Inline-Skates und Skistöcken als Erster auf die 1,5 Kilometer lange Strecke und wurde in der Tageswertung Zweiter in der Nordischen Kombination rückte aber in der Gesamtwertung auf Platz eins vor.

Franz Eisenmann, der Sieger der Nordischen Kombination in Haselbach, startete nach dem Springen als Siebter in die 2,5 Kilometer lange Strecke. Er legte in der mit drei Sekunden Abstand besten Zeit ein bärenstarkes Rennen hin und überholte bereits nach den ersten 700 Metern zwei Oberstdorfer und einen Garmisch-Partenkirchener und sicherte sich somit den dritten Platz in der Nordischen Kombination. "Ich bin sehr stolz über die Leistungen meiner beiden Schützlinge. Besonders den Kampfgeist von Franz im Lauf, mit dem er sich seinen Platz auf dem Siegerpodest mehr als verdient habe, gilt es lobend zu erwähnen", so Trainer Maximilian Lange. (pm) +++

Tim Dickas in der Luft

Tim Dickas beim Aufsprung

Mannschaftsfoto (von links nach rechts) ...

Franz Eisenmann bei letzten Vorbereitungen ...

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön