Osthessen Sport
Fynn Reinhardt netzte sechsmal für die Turner ein. Foto: privat

17.12.2016 - HANDBALL

Eddersheim - TV Hersfeld 25:46 (13:23)

Turner mit Paukenschlag zum Abschluss

Das letzte Auswärtsspiel vor der Winterpause konnten die A-Junioren des TV Hersfeld in Eddersheim klar mit 46:25 (23:13) für sich entscheiden und überwintern somit in der Oberliga Hessen auf dem dritten Tabellenplatz.

Die Turner starteten verhalten in das Spiel gegen den Tabellenletzten. Schnell wurde klar, dass dieser die Punkte nicht so einfach hergeben wollte und spielte in der Anfangsphase einen schönen Ball. Besonders der rechte Rückraum, der auch schon im Hinspiel Probleme bereitete, trat sehr selbstbewusst auf und netzte einige Male für die Gastgeber im gegnerischen Tor ein. Erst nach zehn Minuten konnten die Blau-Weißen zum 6:6 ausgleichen und zeigten fortan eine souveräne Leistung. Das Tempo wurde erhöht, auch in der Abwehr sah die Körpersprache auf einmal ganz anders aus und nach einem Zwischenspurt nahm der Gegner beim Stand von 16:8 die erste Auszeit. Auch in einer anschließenden unnötigen Unterzahl zeigten die Hersfelder eine clevere Spielweise und Nils Gerlich erhöhte zum Stand auf 17:9. Die dann noch folgende doppelte Unterzahl brachte die Turner aber auch nicht aus dem Konzept, im Gegenteil, die Mannschaft bewies Teamgeist. Mit 23:13 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit verlief von Beginn an mit höchstem Einsatz und der Gegner war chancenlos. Bereits in der 38. Minute warfen die Hersfelder das 30. Tor. Auch die Abwehr stand gut und Marius Wasem, der nach ein paar Wochen Verletzungspause in der zweiten Halbzeit im Tor stand, konnte an die guten Leistungen von Luca Schneider anknüpfen. Im Angriff wurde erfolgreich kombiniert, auch das Auswechseln und Positionstauschen von Spielern tat dem Fluss keinen Abbruch. Lukas Berger setzte die Kreisläufer Remenski, Mende und Schönewolf gut in Szene. Der 15-jährige Youngster, Lasse Reinhardt, überzeugte im Rückraum und die Außenspieler liefen etliche Tempogegenstöße.

Der Gegner hatte letztendlich in der zweiten Halbzeit keine Chance und mit 46:25 machten die Turner den Auswärtssieg klar. Sie zeigten an diesem dritten Adventnachmittag eine beeindruckende Leistung gegen einen Gegner, der nach seiner ersten guten Viertelstunde überrannt wurde. „Wir konnten heute viel ausprobieren und einige Spieler schonen, die am Tag zuvor im Männerbereich eingesetzt wurden. Dafür haben andere Verantwortung übernommen und einen schönen Handball gezeigt“, freut sich das Trainerteam nach dem ungefährdeten Sieg. Die Mannschaft verbleibt somit über die Feiertage verdient auf Platz drei der Oberliga-Tabelle. Im Januar kommt dann gleich das Spitzenspiel und zwar mit Bachgau der Tabellenerste zum ersten Heimspiel in 2017.

Für den TVH spielten: Luca Schneider, Marius Wasem; Lasse Reinhardt (7), Lukas Berger (7), Fynn Reinhardt (6), Nils Gerlich (5), Jonas Rübenstahl (5), Jan Wassermann (4/2), Nicolas Reuchsel (3), Matthias Mende (3), Hristjian Remenski (3), Jannins Deppe (2), Anton Schönewolf (1). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön