Osthessen Sport
Der neue Vorstand der Tri-Force Fulda Michael Köhler, Tom Eggerstedt, Christoph Südfeld (von links) Fotos: privat

20.12.2016 - FULDA

Tri-Force Fulda stellt sich neu auf

Tom Eggerstedt neuer Vorsitzender - Komplett neue Führung

Mit einem neuen Vorstand geht die Tri-Force Fulda in das neue Jahr. Auf der Jahreshauptversammlung am 11. Dezember wurde Tom Eggerstedt zum 1. Vorsitzender gewählt, welcher zuvor die Funktion des Kassenwarts ausübte. Zur Unterstützung wurde Michael Köhler zum 2. Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Kassenwarts übernimmt Chistoph Südfeld. Als neuer Schriftführer wurde Björn Becker gewählt. Bei den zügig durchgeführten Wahlen kam der Teamgeist rund um die Vereinsführung deutlich zum Vorschein. Für alle Ämter fanden sich motivierte Personen, die einstimmig gewählt wurden.

Nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit stellten sich die bisherigen Vorstandsmitglieder Matthias Größl, Sascha Egerer und Diana Beier nicht mehr zur Wahl. Tom Eggerstedt sagte über seine neue Aufgabe als 1. Vorsitzender: "Nach 30 Jahren Hamburg, in denen ich dem Leistungssport immer treu geblieben bin, kam ich nach Hessen und 2008 nach Fulda. Seit dieser Zeit verfolge ich das Triathlon Geschehen in Deutschland und besonders in und um Fulda und habe mich 2014 dem Triathlon Verein Tri-Force Fulda angeschlossen. In den letzten zwei Jahren durfte ich als Kassenwart und Schwimmtrainer den Verein, die Struktur und seine tollen Mitglieder kennenlernen. Ich freue mich, dass mir das Vertrauen der Mitglieder entgegengebracht wird, um den Verein mit seiner enthusiastischen und sportlich sehr erfolgreichen Mannschaft weiter zu entwickeln. Ich bin mir sicher, gemeinsam mit der neu gewählten Führungsmannschaft den Verein noch erfolgreicher werden zu lassen und viele begeisterte Triathleten für unsere Angebote zu begeistern."

Die Erweiterung des Führungsteams ist zum einen der stark wachsenden Mitgliederzahlen und zum anderen der
bevorstehenden Vorhaben geschuldet. So sei laut Eggerstedt für 2017 bereits vieles in Planung wie weitere
Trainingsangebote, zusätzliche professionelle Trainer, gemeinsame Radausfahrten, Vereinsmeisterschaften, eigene
Trainingslager und gemeinsame Wettkämpfe.

Durch die neue Struktur werde es darüber hinaus möglich sein, in der nächsten Saison wieder mit fünf Mannschaften an den Liga-Wettkämpfen sowie das erste Mal auch an der Masterliga teilnehmen zu können. Zudem steht nächstes Jahr das 25-jährige Vereinsjubiläum an, welches mit einer großen Feier im Mai stattfinden soll und bereits mit Feuereifer geplant werde. Erstmals wurden an der Jahreshauptversammlung Vereinsmitglieder geehrt, die ihre 10-jährige Vereinsmitgliedschaft dieses Jahr feiern, wie zum Beispiel dem Ironman Hawaii Finisher Uwe Möller sowie Rene Kohlweis, Berit Paschek und Elke Seng. In Zukunft sollen alle Vereinsmitglieder, die ihre 10-jährige oder 25-jährige Mitgliedschaft feiern, geehrt werden.

Die neuen Vorstandsmitglieder:

Tom Eggerstedt (1. Vorsitzender), Michael Köhler (2. Vorsitzender), Christoph Südfeld (Kassenwart), Björn Becker (Schriftführer).

Nach den Wahlen des Vorstands wurde von diesem eine komplett neue Mannschaft für die Vereinsführung mit verschiedenen Ämtern vorgestellt, die sich wie folgt zusammensetzt:

Andrea Dietl (Pressearbeit), Hendrik Daemen (Sportwart), Michael Malkmus (Abteilungsleiter Radtraining), Tom Eggerstedt / Jutta Weigel (Abteilungsleiter Schwimmtraining), Michael Glüber (Abteilungsleiter Lauftraining), Lisa Kirsch (Abteilungsleiter Athletiktraining), Stefan Vollmann (Abteilungsleiter Entwicklung), Felix Martella (Abteilungsleiter Veranstaltung/Ausrüstung), Peter Leinweber (Abteilungsleiter Sponsoring). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön