Osthessen Sport

22.12.2016 - SCHIESSEN

Schützenkreis 34 Hersfeld

Große Feier zum 50. Kreis-Königsball der Sportschützen

Gemeinsam mit zahlreichen Gästen feierten die „Königinnen“ und „Könige“ mit ihrem „Gefolge“ den Jubiläums-Kreiskönigsball der Sportschützen im Saal der Gaststätte „Zum Alten Forsthaus“ in Niederaula. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Schiesskreises 34 Hersfeld, Karl-Heinz Friedrich gab der Einmarsch der Fahnenträger der einzelnen Vereine der Veranstaltung den würdigen Rahmen. Nach weiteren Grußworten der Ehrengäste wurden die vielen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler für ihre hervorragenden Leistungen im Sportjahr 2016 ausgezeichnet.

Wie immer begann die Ehrung mit dem Schützennachwuchs. Hier wurden, wie danach auch bei den „erwachsenen“ Sportlern die besonderen Leistungen bei den vergangenen Hessischen-, Deutschen- und internationalen Meisterschaften gewürdigt. Besondere Würdigung erfuhren Natascha Hiltrop für seine Erfolge bei den Paralympics und Philip Heyer für seine Erfolge bei den Europameisterschaften. Darüber hinaus wurden die Pokale der einzelnen Klassen auf Kreisebene an die Sieger vergeben. Durch die routinierte und sicher geführte Moderation durch Reiner Weppler gingen die umfangreichen Ehrungen durch Lotti Sippel, Christoph Braun sowie Patrick Weppler aus dem Kreisvorstand zeitig vorüber.


Bei der Auszeichnung der Sieger im Vergleichswettkampf zwischen den Sportlern des „Wartburgkreises“ und des „Schiesskreises 34 Hersfeld“ unterstrich der Abgesandte des befreundeten Wartburgkreises R. Wilhelm noch einmal die Bedeutung des Schützensportes auch im Hinblick auf die Tradition und die Wertschätzung durch die Aufnahme in das „Immaterielle Kulturerbe“ der Unesco. Die Spannung war nun zum Greifen nah, als es dann endlich zur Proklamation des neuen Königspaares kam. Aus den Händen des vorjährigen Königspaares Silvia Wald (Motzfeld) und Stefan Link (Niederaula) sollten die Königsketten an die neuen Würdenträger überreicht werden. Als erstes wurde mit Lukas Ceschan (Hilmes) der „Zweite Ritter“ benannt. „Zweite Prinzessin“ wurde seine Vereinskameradin Angelika Orth.


Den „Ersten Ritter“ stellt Meckbach mit Pascal Appel, während Karin Krieg (Konrode) „Erste Prinzessin“ wurde. Mit hervorragenden 29 Ringen wurde Josef Krieg (Konrode) Kreisschützenkönig 2016. Ihm zur Seite steht als neue Königin Cornelia Kaufmann (Friedewald), die ebenfalls 29 Ringe auf die „Königsscheibe“ erzielte. Auch der Schützennachwuchs ermittelte in einem spannenden Finale seine Majestäten. Hier errang Julian Schneider (Konrode) die Königswürde. Kreisjugendkönigin wurde Nena Kerstberger (Stärklos). Erster Prinz wurde Luka Heyer (Friedewald), während Vivien Kunzendorf (Meckbach) zur 1. Prinzessin gekrönt wurde. Nico Laber (Ransbach) wurde 2. Prinz; Nele Kraft (Unterhaun) wurde 2. Prinzessin. Nach Abschluss der Ehrungen klang der Abend bei Musik und Tanz zu später Stunde aus. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön