Osthessen Sport
Aushilfs-Torwart: Alexander Hörl,der eigentlich kürzer treten wollte, hütete in Ludwigshafen das Tor der Wasserfreunde Archivfoto: Christian Schmitt

08.01.2017 - WASSERBALL

Ludwigshafen - Wasserfreunde Fulda 19:13

Ohne Torwart: Wasserfreunde gehen baden - Klare Pleite in Ludwigshafen

Das erste Spiel im neuen Jahr ging aus Sicht der Wasserfreunde Fulda gründlich daneben: das Gastspiel am Samstagabend in der 2. Bundesliga Süd beim WSV Vorwärts Ludwigshafen verloren die Schützlinge von Volker Schunke und Tarek Bary klar mit 13:19 (2:3, 3:6, 4:2, 4:8) und mussten die zweite Niederlage der laufenden Saison einstecken.

Für die doch überraschende Niederlage der Fuldaer, die vor dem Spiel auf Rang drei lagen, gab es jedoch gute Gründe: Denn die Domstädter reisten ohne gelernten Torwart zum Tabellensiebten nach Ludwigshafen. So standen mit Alexander Hörl und Maximilian Hartung zwei Feldspieler zwischen den Pfosten. „Das wird ein einmaliger Ausflug bleiben“, sagte Hörl, der eigentlich kürzer treten wollte, lachend. „Ich denke, dass wir mit einem Torwart gewonnen hätten“, ergänzte der Linkshänder.

Denn nach frühem Rückstand kamen die Wasserfreunde im dritten Viertel wieder auf 9:10 heran. „Nachdem wir zuvor die Vorgaben nicht so umgesetzt haben, wollten wir nach der Halbzeitansprache noch einmal Gas geben.“ Das gelang den dezimiert angetretenen Wasserfreunden auch, doch im letzten Viertel schraubten die Hausherren das Resultat in die Höhe. „Wir haben phasenweise wirklich gut gespielt“, fand Aushilfs-Torwart Hörl lobende Worte für seine Kollegen, die ihre zweite Niederlage einstecken mussten. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

WSV Ludwigshafen: Pierre Hilbich, Simon Sommer – Robin Buchheit (1), Istvan Laszlo Toth (3), Johannes Schmitz (4), Andrzej Szczurkiewicz, Michael Burger, Marc Dessloch, Ahmed Mohammed (5), Benjamin Hettich (3), Oliver Görge (1), Benedikt Hummel (1), Fabian Härtel (1).

Wasserfreunde Fulda: Alexander Hörl, Maximilian Hartung – Balazs Borbely (2), Jonathan Wiegand, Patrick Vogt, Philipp Jestädt, Leon Schmitt (1), David Horvath (7), Tomas Krajcovic (2), Marvin Hohmann, Alexander Hartung (1), Jonathan Möller.

Schiedsrichter: Robert Kovacs/Jens Boysen.

Zuschauer: 50.

Disqualifikation: Tomas Krajcovic (Fulda, dritter persönlicher Fehler). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön