Osthessen Sport
Archivfoto: Carina Jirsch

21.02.2017 - EISHOCKEY

Neusser EV - Luchse Lauterbach 5:3

Luchse verlieren im zweiten Viertelfinale - Entscheidung im Luchsbau

Schade. Die Luchse Lauterbach hätten am Sonntagabend beim Neusser EV den Sack zu machen können und in das Halbfinale der Play-Offs einziehen können. Doch am Ende zog das Team von Arno Lörsch den Kürzeren und verlor mit 3:5 (1:0, 0:4, 2:1). Am Dienstag findet das entscheidende Spiel gegen den Neusser EV im Luchsbau vor heimischer Kulisse statt.

Guckt man sich die Drittel-Ergebnisse an, so springt einem sofort das Ergebnis des zweiten Drittels ins Auge. "Da hatten wir ein absolutes Blackout", so Lörsch, "dasselbe hatte Neuss in Lauterbach und wir hatten es heute."Binnen 20 Minuten drehte Neuss das Spiel und gingen somit in Führung. "Im letzte Drittel waren wir wieder voll da. Die Jungs müssen verstehen, dass ein Spiel 60 Minuten dauert und man 60 Minuten voll da sein muss", sagt Lörsch.

Dienstagabend treffen die Luchse dann wieder auf den Neusser EV, da wird sich entscheiden, wer im Halbfinale auf Lippe-Hockey Hamm trifft. Doch Lörsch richtet den Blick jetzt erst einmal ganz auf Dienstag: "Meine Mannschaft weiß jetzt, wie man Play-Offs spielt. Dass wir zu Hause spielen, sollte ein Vorteil für uns sein." (fvo)

DIE STATISTIK:

Tore: 0:1 Marijus Maier (19.), 1:1 Holger Schrills (26.), 2:1 Maximilian Bleyer (29.), 3:1 Mike Köhler (33.), 4:1 Maximilian Bleyer (34.), 5:2 Jacob Fardoe (41.) 5:2 Holger Schrills (52.), 5:3 Marijus Maier (54.). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön