Osthessen Sport
Ehrungen bei den Frickenhäuser Schützen: Der scheidende 1. Schützenmeister Matthias Guck (rechts) konnte langjährige Mitglieder und seine Vorstandskollegen, darunter auch Christian Heim (links), der an diesem Abend zu Gucks Nachfolger gewählt wurde, ehren. Mit den Geehrten freute sich Mellrichstadts 2. Bürgermeister Thomas Dietz (links hinten). Fotos: Eva Wienröder

06.03.2017 - MELLRICHSTADT

Schützenverein Frickenhausen zieht Bilanz

Christian Heim neuer Schützenmeister - Satzungsneufassung

Führungswechsel bei den Frickenhäuser Schützen: Der erste Schützenmeister Matthias Guck hatte bereits vor einiger Zeit angekündigt, bei den turnusgemäßen Wahlen nicht mehr zu kandidieren. Dank guter Vorbereitung war im Vorfeld der Jahreshauptversammlung mit Christian Heim schon ein Nachfolger gefunden. Der bisherige Sportleiter wurde bei der Zusammenkunft am Samstagabend dann auch von den anwesenden Mitgliedern zum neuen Schützenmeister gewählt. Daneben gab es nur kleinere Veränderungen in der Vorstandsriege.

Matthias Guck ließ noch einmal das abgelaufene Jahr Revue passieren. Er erinnerte an den Faschingstanz der DJK und den Kinderfasching im Februar, die Jahreshauptversammlung im März, das traditionelle Forellenessen am Karfreitag, das Seefest im Juli, das Konzert des Musikvereins im Schützenhaus im Oktober, den alljährlichen Brunch der Schützen und den Preisschafkopf der DJK im November, das Altersscheibenschießen, die Weihnachtsfeier mit Königsproklamation und das Petersgericht im Dezember. Daneben fanden im Schützenhaus noch zehn weitere Veranstaltungen statt und die Vorstandschaft trat fünfmal zusammen.

Auch in sportlicher Hinsicht hat sich einiges im vergangenen Jahr getan. Christian Heim konnte wieder von beachtlichen Erfolgen der Schützen auf Gau-, Bezirks und Landesebene berichten.

Geordnete Finanzen des Vereins legte Kassier Stephan Guck in seinem ausführlichen Bericht dar. Die Revisoren Daniel May und Bruno Geiß bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung, woraufhin die Entlastung der Vorstandschaft einstimmig erfolgte.

Auf der Tagesordnung stand noch eine kleine Satzungsneufassung. Dabei handelte es sich nur um eine Formsache , da in Folge der Satzungsänderung vom letzten Jahr noch ein kleiner Textpassus angepasst werden musste.

Als letzte Amtshandlung in seiner Eigenschaft als erster Schützenmeister konnte Matthias Guck noch Ehrungen vornehmen. Zunächst wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen in Gold des Präsidenten erhielt Florian Steinschauer für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit und die Ehrenurkunde des Bayerischen Sportschützenbundes gebührte Leonhard Raab für ein halbes Jahrhundert Vereinstreue. Auf der Ehrungsliste standen außerdem, konnten aber nicht anwesend sein, Thomas Bieber, Stefan Kaufmann und Christian Schmitt (alle 15 Jahre Mitgliedschaft), Franz Knobling, Monika Schmitt und Andreas Omert (40 Jahre) sowie Herbert Schmitt und Arthur Omert (50 Jahre).

Neuwahlen beim Schützenverein Frickenhausen: Mellrichstadts ...

Drei Amtsperioden lang, insgesamt neun Jahre, hatte Guck den Schützen vorgestanden, er dankte noch einmal allen, die bei der Vereinsarbeit mitgeholfen waren, insbesondere seinem Vorstandskollegium. Guck war es eine Herzensangelegenheit das Engagement des Vorstandsteams noch mit besonderen Auszeichnungen zu würdigen. Die Gau-Ehrennadel in Gold wurde Linda Heim und Manuela Link zuteil und Georg Hiesel erhielt die Bayerische Verdienstnadel in Grün. Das Protektoratsabzeichen des Bayerischen Sportschützenbundes in Silber wurde an diesem Abend Heike Heim, Christian Heim, Stephan Guck und Jürgen Will verliehen.

Die Neuwahlen gingen unter der Regie des zweiten Bürgermeisters der Stadt Mellrichstadt, Thomas Dietz, zügig und reibungslos über die Bühne. Die Versammlung folgte dem Vorschlag von Matthias Guck, der selbst für keinen Posten mehr kandidierte, und wählte Christian Heim zum neuen ersten Schützenmeister. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Heike Heim als zweite Schützenmeisterin, Kassier Stephan Guck und Schriftführerin Linda Heim. Das Amt des Sportleiters übernimmt Yannik Mai und Stephanie Omert ist Jugendleiterin. Jürgen Will und Valentin Seidenzahl sind Beisitzer, Daniel May und Florian Steinschauer sind für die Kassenprüfung zuständig.

Zweiter Bürgermeister Thomas Dietz und Gausportleiter Bernd Faulstich sprachen der alten Vorstandschaft, allen voran Matthias Guck, großes Lob für ihren Einsatz aus und wünschten der neuen Vereinsspitze viel Erfolg. Dietz hatte im Namen der Stadt Mellrichstadt zudem ausdrücklichen Dank für die regen Aktivitäten des Vereins gezollt, dessen Bedeutung für die Dorfgemeinschaft herausgestellt und insbesondere auch die Jugendarbeit gewürdigt. (Von Eva Wienröder) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön