Osthessen Sport
Die Crème de la Crème des deutschen Badmintonsports kommt am 13. und 14. Mai nach Bad Hersfeld. Fotos: SG Hersfeld/Stefanie Harth

10.03.2017 - BADMINTON

Elite kommt in Lullusstadt

Final Four-Turnier: Die vier besten Bundesligamannschaften kämpfen um Titel

Das ist erste Sahne: Die Crème de la Crème des deutschen Badmintonsports kommt am 13. und 14. Mai nach Bad Hersfeld. Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) hat das Final Four-Turnier, bei dem die vier besten Bundesligamannschaften um den Meisterschaftstitel kämpfen, an die Ausrichtergemeinschaft SG Hersfeld und Advantage Event Projekte (AEP) vergeben. Mit deutlicher Mehrheit setzte sich die Festspielstadt gegen den Mitbewerber Berlin durch. Austragungsort ist die Waldhessenhalle am Obersberg. Hauptsponsor ist die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg.

Sind heiß auf das Final ...

„Bei diesem Top-Event fliegt die Kuh unter die Decke. Ich habe richtig Bock drauf“, sagt Heinz Bußmann, Veranstalter des sportlichen Reigens und bekennender „Badminton-Bekloppter“. Vor dem Hintergrund, dass das Badminton-Länderspiel Deutschland gegen England, das im November 2015 in der Waldhessenhalle vor über 800 Zuschauern stieg, eingeschlagen hätte wie eine Bombe, sei es naheliegend gewesen, abermals eine Spitzenveranstaltung in die Festspielstadt zu holen. „Ich habe eine kleine Hitparade, wie es bei allen meiner fast 100 Veranstaltungen in Deutschland gelaufen ist: Bad Hersfeld reiht sich in die großen Drei ein“, betont der Delmenhorster. „Hier habe ich Partner gefunden, auf die ich mich hundertprozentig verlassen kann.“

Volles Haus in der Waldhessenhalle ...

Heiß auf das Turnier, das erstmals in diesem Modus ausgetragen und bislang von 23 heimischen Unternehmen unterstützt wird, sind auch Robert Simla und Walter Schimmel von der SG Hersfeld, denen die Organisationsleitung des Final Four obliegt. Die Motivation sei riesig. Es gelte, die Lullusstadt in die Geschichtsbücher des DBV einzutragen. „Diese neue Serie, die bei uns ihre Feuertaufe feiern darf, ist gut für die Region“, meint Walter Schimmel. Robert Simla ergänzt: „Badminton-Fans nehmen weite Anreisen auf sich, um Sport der Extraklasse zu erleben. Bad Hersfeld punktet, weil es mitten in Deutschland liegt.“

Jetzt steigt abermals ein sportliches ...

Wer den bisherigen Saisonverlauf in Augenschein nimmt, stellt fest, dass beim Final Four Olympia-, WM- und EM-Teilnehmer mit von der Partie sein werden. In der aktuellen Bundesligatabelle rangieren der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim – der FC Bayern München des Badmintons –, der TV Refrath und der 1. BC Düren auf den vorderen Plätzen. Sie gelten als Favoriten für das direkte Erreichen des Final Four. Die beiden Halbfinalpartien werden am Samstag, 13. Mai, jeweils um 14 und 18 Uhr ausgetragen. Das Spiel um Platz drei beginnt am Sonntag, 14. Mai, um 10 Uhr. Das Endspiel ist um 14 Uhr angesetzt. Der Vorverkauf wird aller Voraussicht nach Ende März starten.

Wie Heinz Bußmann verlauten lässt, belaufen sich die Investitionskosten auf „deutlich über 25.000 Euro.“ Als „Meilenstein“ bezeichnet Sparkassen-Vorstand Gerhard Heß die Veranstaltung. „Uns geht es nicht darum, was etwas kostet. Im Vordergrund steht, was es der Region bringt.“ Das Länderspiel vor zwei Jahren hätte bewiesen: „Wir können Badminton.“ Mehr Infos: https://www.facebook.com/AEPbadminton/. (Stefanie Harth) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön