Osthessen Sport
Wird Quing Yu Meng am Wochenende wieder selbst den Schläger schwingen? Archivfoto

10.03.2017 - TISCHTENNIS

Groths Einsatz noch nicht klar

Pflichtsieg? TTC Fulda-Maberzell trifft auf Schlusslicht Grenzau

Nach den letzten beiden Siegen gegen den ASV Grünwettersbach und Post SV Mühlhausen trifft der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell auf die nächste machbare Aufgabe. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert das Schlusslicht der Tischtennisbundesliga (TTBL), der TTC Zugbrücke Grenzau, in der Hubtex-Arena. 

"Mit den Fans im Rücken sollten wir das am Sonntag schon schaukeln", so Stefan Frauenholz, Präsident des TTC. Die Domstädter haben sich zurück auf den zweiten Platz gekämpft und wollen mit einem Sieg das Ticket für die Play-Offs lösen. "Wir müssen trotzdem beachten das Grenzaus Nummer eins, Kou Lei, jedes Spiel gewinnen kann", so Frauenholz.

Trotzdem soll ein Sieg her. Denn nach dem spielfreien nächsten Wochenende warten dann Liga-Primus Borussia Düsseldorf und Liebherr Ochsenhausen. Fraglich ist noch der Einsatz von Jonathan Groth. "Wir werden das beobachten und am Samstag entscheiden ob er spielt. Die Gesundheit geht in diesem Fall vor", sagt Frauenholz. Ansonsten stehen Thomas Keinath und Altmeister sowie Trainer Quing Yu Meng als Alternativen zur Verfügung.

Ergebnisse
Keine Spiele.
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön