Osthessen Sport
Wang Xi und seine Fuldaer siegten problemlos gegen Grenzau Fotos: Hendrik Urbin

13.03.2017 - TISCHTENNIS

Nach klarem Sieg gegen Grenzau

TTC Fulda-Maberzell löst das Ticket für die Play-Offs

Dem Tischtennis-Bundesligisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell ist die erneute Teilnahme an den Play-Offs nicht mehr zu nehmen. Am Sonntag siegten die Mannen von Qing Yu Meng problemlos mit 3:1 (3:2, 3:0, 0:3, 3:1) gegen Schlusslicht Grenzau und machten die vierte Teilnahme an den Play-Offs perfekt, weil Bergneustadt in Düsseldorf verlor. 

Fuldas Bürgermeister Dag Wehner (rechts).

Im zweiten Spiel trat Ruwen Filus gegen Jörg Schlichter an. Filus zeigte eine Menge Kampfgeist, brachte drei schon längst verloren geglaubte Bälle zurück auf das Feld und punktete daraufhin sogar noch. Das brachte den Gegner Schlichter zum verzweifeln, was man an seiner Körpersprache erkennen konnte. Am Ende des zweiten Spiels hieß es 3:0 für Ruwen Filus und somit im Gesamtergebnis 2:0 für den TTC Fulda Maberzell.

Thomas Keinath vertrat den verletzten Jonathan Groth, musste sich im zweiten Duell aber gegen Luka Fucec mit 0:3 geschlagen geben und konnte den Sack noch nicht zu machen. "Keinath war etwas nervös, sein Gegner hat aber auch gut gespielt", sagte der Heimtrainer Qing Yu Meng nach dem Spiel. Der Grund, dass Groth noch nicht spielte war eher eine Vorsichtsmaßnahme: "Er hat noch ein bisschen Schmerzen in der Leiste, deswegen geben wir ihm lieber noch ein bisschen Pause", so Meng.

Ruwen Filus gewann sein Match.

Im ersten Spiel brachte Liang Qiu den Fuldaer Wang Xi am Rande einer Niederlage, aber Xi stemmte sich dagegen und gewann mit 3:2. "Das erste Spiel war sehr schwer. Ich habe ein neues Holz, an das Gefühl muss ich mich noch gewöhnen. Da brauche ich noch Zeit", erklärte Wang Xi. Man konnte erkennen, dass Xi viele Schwierigkeiten hatte, die man bei ihm sonst nicht sieht. In einem Satz gab er sogar eine 8:4-Führung noch aus der Hand. "Das zweite Spiel war viel besser", resümierte Fuldas Nummer eins. Da gewann Xi nämlich mit 3:1 und sicherte die fest eingeplanten Punkte für die Play-Offs. (Florian Vay)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Wang Xi – Liang Qiu 3:2 (8:11, 11:6, 5:11, 11:3, 11:8)
Ruwen Filus – Jörg Schlichter 3:0 (11:9, 11:3, 11:4)
Thomas Keinath – Luka Fucec 0:3 (8:11, 12:14, 8:11)
Wang Xi – Jörg Schlichter 3:1 (11:7, 11:5, 11:13, 11:6). +++

Thomas Keinath verlor sein Spiel.

Ergebnisse
Keine Spiele.
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön