Osthessen Sport
Der Einsatz von Thalaus Dennis Fischer ist noch nicht sicher Archivfoto: Carina Jirsch

17.03.2017 - FUSSBALL

Rückrundenautakt für die Viktoria

Thalau reist nach Bronnzell - "Haben Stein ins Rollen gebracht"

Auch die SG Viktoria Bronnzell darf am Sonntag endlich in die Restrunde der Gruppenliga starten. Das Spiel gegen die SG Ehrenberg fiel auf Grund der schlechten Platzverhältnisse aus. Die Schützlinge von Stefan Dresel treffen auf den FSV Thalau (15 Uhr), der letzte Woche den FC Britannia Eichenzell mit 3:0 nach Hause schickte. Dresel nutzte die Gunst der Stunde und machte sich ein Bild vom FSV. 

"Das war ein starker und überzeugender Auftritt von Thalau am Sonntag. Sie haben kompakt gestanden und waren torgefährlich. Es wird kein einfaches Spiel", so Dresel, der aber auch betont, dass man gut vorbereitet sei und dem Gegner ordentlich Paroli bieten wolle.

Auch Jörg Meinhardt, Trainer des FSV Thalau, ist von der Qualität der Viktoria überzeugt. "Ich denke, Bronnzell wird in der Restrunde an ihre Leistung der letzten Saison anknüpfen. Wir wissen, wie stark sie sind", so Meinhardt. Spielte Bronnzell doch letztes Jahr noch in der Relegation um den Aufstieg in die Verbandsliga Nord. Momentan liegt die Mannschaft von Stefan Dresel mit 27 Zählern auf Platz fünf der Liga. Thalau mit 38 und damit satten neun Zählern mehr auf Platz drei. 

"Wir wollen am Sonntag an die Leistung von letzter Woche anknüpfen und nachlegen", so Meinhardt und führt fort, "wir haben den Stein ins Rollen gebracht." Denn mit dem Sieg über Eichenzell ist Thalau nur noch vier Punkte von Platz zwei entfernt. Personell sieht es jedoch nicht so rosig aus. Dennis Fischer verletzte sich letzte Woche und hat im Training pausiert. Ebenso steht ein Fragezeichen hinter den Einsätzen von Leon Koch (Grippe) und Maurizio Bohl (Sprunggelenk). "Es wird sich am Freitag im Abschlusstraining herausstellen, wer fit ist", so Meinhardt. Stefan Dresel hingegen muss nur auf seinen Neuzugang Kevin Steudter verzichten, der privat verhindert ist. 

Das Hinspiel gewann der FSV zu Hause mit 3:0. "Bronnzell ist aber gerade vor heimischer Kulisse stark, da wird es schwer", so Meinhardt. In der Hinrunde absolvierte die Viktoria zehn Heimspiele und konnte davon acht für sich entscheiden. (fvo) +++


Kommende Begegnungen

Keine Begegnungen in den kommenden 7 Tagen.
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SG Johannesberg SG Johannesberg 30 55 74
2. FSV Thalau FSV Thalau 30 45 66
3. FC Eichenzell FC Eichenzell 30 35 63
4. SG Ehrenberg SG Ehrenberg 30 12 45
5. TSV Künzell TSV Künzell 30 5 43
6. SG Bronnzell SG Bronnzell 30 -5 42
7. TSV Bachrain TSV Bachrain 30 2 41
8. SV Großenlüder SV Großenlüder 30 -10 39
9. SG Schlüchtern/Elm SG Schlüchtern/Elm 30 -21 39
10. TSV Rothemann TSV Rothemann 30 -8 37
11. SG Eiterfeld/Leimbach SG Eiterfeld/Leimbach 30 -8 37
12. SG Kerzell SG Kerzell 30 -14 34
13. SVA Bad Hersfeld SVA Bad Hersfeld 30 -17 32
14. SG Schlitzerland SG Schlitzerland 30 -19 29
15. SC Borussia Fulda II SC Borussia Fulda II 30 -23 27
16. Haimbacher SV Haimbacher SV 30 -29 24

Ergebnisse

SC Borussia Fulda IISC Borussia Fulda II 0:3 SG JohannesbergSG Johannesberg
SG Eiterfeld/LeimbachSG Eiterfeld/Leimbach 6:1 TSV RothemannTSV Rothemann
SG Schlüchtern/ElmSG Schlüchtern/Elm 3:0 SG SchlitzerlandSG Schlitzerland
SG KerzellSG Kerzell 3:0 FSV ThalauFSV Thalau
SVA Bad HersfeldSVA Bad Hersfeld 4:0 SG BronnzellSG Bronnzell
TSV BachrainTSV Bachrain 1:9 FC EichenzellFC Eichenzell
Haimbacher SVHaimbacher SV 2:4 TSV KünzellTSV Künzell
SG EhrenbergSG Ehrenberg 3:3 SV GroßenlüderSV Großenlüder
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön