Osthessen Sport
Michi Wiegand (z.v.l.) bereitete das 1:1 für den SV Steinbach vor Fotos: Bernd Vogt

19.03.2017 - FUSSBALL

SV Steinbach - Spfr. Seligenstadt 1:1 (0:0)

Eigentor rettet ersten Zähler für Aufsteiger Steinbach

Der SV Steinbach hat im dritten Anlauf seinen ersten Zähler in der Restrunde geholt: Am Samstag teilte sich der Hessenliga-Aufsteiger mit den Sportfreunden Seligenstadt die Punkte. Nachdem Jan Hertrich die Gäste in Führung brachte, markierte Seligenstadts Viktor Krist per Eigentor den 1:1 (0:0)-Endstand für die Hausherren.

"Ich habe zu meinen Jungs in der Pause gesagt, dass sie stabil bleiben müssen", so Seligenstadts Trainer Lars Schmidt nach der Partie, war die erste Halbzeit doch sehr zerfahren. Keine Mannschaft wollte Fehler machen und ließen auch wenig zu. Aber die Sportfreunde wurden vor allem durch ihre schnellen Leute wie Kouami Dalmeida gefährlich. Seligenstadt kurz vor dem Schlusspfiff der ersten Hälfte die Chance. Patrick Hofman legte von links quer auf Dalmeida, aber Marco Motzkus war zu Stelle und rettete Steinbach die Null vor dem Pausentee.

In Hälfte zwei schienen dann beide Mannschaften wie ausgewechselt. "Die erste Hälfte war sehr taktisch geprägt. In der zweiten Halbzeit wollten wir dann mehr Druck machen", so Steinbachs Trainer Karl-Josef "Kalle" Müller nach dem Spiel. Das dachte sich aber auch die Mannschaft von Lars Schmidt. Schließlich ging Seligenstadt durch einen Sonntagsschuss von Jan Hertrich in Führung (67.). "Nach Jans Treffer hätten wir nachlegen müssen. Das war unsere beste Phase des Spiels", so Schmidt. Noch zweimal wird Seligenstadt nach Hertrichs Treffer gefährlich. Kevin Hillmann jagte den Ball in den dritten Stock (68.) und Motzkus hält im zweiten Anlauf den Schuss von Patrick Hilser (69.).

Und dann kam der SVS und zeigte, dass er fußballspielen kann und das auf tiefen und klatschnassen  Rasen. Michael Wiegand kämpft sich von der linken Seite heran, legt den Ball quer in den 16ner, Münkel wäre zur Stelle gewesen, aber Seligenstadts Viktor Krist klärt den Ball unglücklich (72.). Das Spiel ist nun wieder offen. "Das war eine super Energie-Leistung von Michi", so  Müller, der betont, dass man mit dem Punkt zufrieden sein müsse. Und der SVS hätte durchaus noch das 2:1 erzielen können. Florian Münkel versucht den Ball, völlig frei am Pfosten stehend, Volley zu nehmen, aber die Kugel geht vorbei (86.). Zu mal wurden zwei Abseitstore von Daniel Hanslik und Julian Rohde nicht gegeben.

"Wir wussten, dass Steinbach zu Hause eine unangenehmer Gegner ist und ich bin mir sicher, dass noch viele Mannschaften hier Punkte lassen werden", ist sich Seligenstadts Trainer Schmidt sicher. Auch Schmidt äußert sich, dass er zufrieden mit dem Punkt sei. Und Müller appellierte noch einmal an alle Anhänger des SV Steinbach: "Es wird nicht einfach, aber um die Klasse zu halten brauchen wir jede Unterstützung." (Franziska Vogt)

DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

SV Steinbach:
"Marco Motzkus - Fabian Wiegand, Sasa Dimitrijevic, Steffen Trabert, Tom Wiegand, Cino Schwab, Daniel Hanslik, Julian Rohde (77. Petr Kvaca), Michael Wiegand, Petr Paliatka, Florian Münkel.

Sportfreunde Seligenstadt:
Daniel Duschner, Kevin Hillmann, Marius Löbig, Michele Piarulli, Patrick Hilser, Sven Kunisch, Viktor Krist, Jan Hertrich, Nikola Mladenovic, Patrick Hofmann, Kouami Dalmeida.
Schiedsrichter: Pascal Loschke (Kassel).

Zuschauer: 100.
Tore: 1:0 Jan Hertrich (67.), 1:1 Viktor Krist (72., Eigentor). +++

Die Hessenliga wird präsentiert von ...

Kommende Begegnungen

HESSENLIGA
SG Rotweiss Ffm  -:-  SC Vikt. Griesheim
KSV Baunatal  -:-  SV Rot-Weiss Hadamar
Spfr. Seligenstadt  -:-  SC Borussia Fulda
Viktoria Kelsterbach  -:-  FC Bayern Alzenau
FC Ederbergland  -:-  TSV Lehnerz
SV Steinbach  -:-  FSC Lohfelden
Eintr. Stadtallendorf  -:-  Rot-Weiß Darmstadt
SC Hessen Dreieich  -:-  OSC Vellmar
SC Hessen Dreieich  -:-  SG Rotweiss Ffm
Ligen

Tabelle:

Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. SC Hessen Dreieich SC Hessen Dreieich 27 47 60
2. Eintr. Stadtallendorf Eintr. Stadtallendorf 28 29 60
3. SG Rotweiss Ffm SG Rotweiss Ffm 27 36 56
4. FC Bayern Alzenau FC Bayern Alzenau 29 29 55
5. SC Borussia Fulda SC Borussia Fulda 28 30 51
6. SV Rot-Weiss Hadamar SV Rot-Weiss Hadamar 29 10 48
7. TSV Lehnerz TSV Lehnerz 28 6 42
8. Spfr. Seligenstadt Spfr. Seligenstadt 28 9 37
9. SC Vikt. Griesheim SC Vikt. Griesheim 28 -9 37
10. KSV Baunatal KSV Baunatal 27 7 36
11. OSC Vellmar OSC Vellmar 28 -17 36
12. FSC Lohfelden FSC Lohfelden 27 -4 34
13. FC Ederbergland FC Ederbergland 28 -25 32
14. SV Steinbach SV Steinbach 28 -32 31
15. Rot-Weiß Darmstadt Rot-Weiß Darmstadt 28 -33 23
16. Viktoria Kelsterbach Viktoria Kelsterbach 29 -30 22
17. Vikt.Urberach Vikt.Urberach 29 -53 11

Ergebnisse

Vikt.UrberachVikt.Urberach 1:2 Viktoria KelsterbachViktoria Kelsterbach
Rot-Weiß DarmstadtRot-Weiß Darmstadt 3:1 SV SteinbachSV Steinbach
SV Rot-Weiss HadamarSV Rot-Weiss Hadamar 2:2 FC Bayern AlzenauFC Bayern Alzenau
FSC LohfeldenFSC Lohfelden 4:0 FC EderberglandFC Ederbergland
KSV BaunatalKSV Baunatal 0:0 Spfr. SeligenstadtSpfr. Seligenstadt
SC Borussia FuldaSC Borussia Fulda 2:0 SC Hessen DreieichSC Hessen Dreieich
OSC VellmarOSC Vellmar 1:1 SG Rotweiss FfmSG Rotweiss Ffm
SC Vikt. GriesheimSC Vikt. Griesheim 2:4 Eintr. StadtallendorfEintr. Stadtallendorf
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön