Osthessen Sport
Die ADAC Hessen Rallye Vogelsberg begeisterte wieder tausende Motorsportfans Fotos: Frank Hau

09.04.2017 - MOTORSPORT

ADAC Hessen Rallye Vogelsberg (1)

Fabian Kreim gewinnt auf dem Vulkan - Spannung bis zum Schluss

Der amtierende Deutsche Rallyemeister Fabian Kreim (Fränkisch-Crumbach) konnte im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg seinen zweiten Saisonerfolg feiern! „Ich bin glücklich, unsere Heimrallye endlich gewinnen zu können. Wir mussten den ganzen Tag volle Attacke fahren, um heute hier diesen Triumph feiern zu können. Der Plattfuß auf der zehnten Prüfung hat uns wohl 30 Sekunden gekostet und es noch mal richtig spannend gemacht.“

Mit seinem Co-Pilot Frank Christian (Oberhausen) auf dem heißen Sitz des Skoda Fabia R5 verwies er seinen Markenkollegen Dominik Dinkel auf den zweiten Platz. Nach 1:20:41,5 Stunden für die rund 135 Wertungsprüfungskilometer betrug der Vorsprung von Fabian Kreim auf das Team Dominik Dinkel (Rossach)/Christina Kohl (Tiefenbach) 5,1 Sekunden. So knapp war es im Vogelsberg noch nie! Der 24-jährige Dinkel lieferte dabei eine tolle Aufholjagd, verlor er doch nach einem Ausritt in der WP am Freitagabend eine halbe
Minute und konnte sich wie im Vorjahr schlussendlich über einen zweiten Platz im Hessenland freuen. „Das Highlight der Rallye für uns war sicher die Schlitzer-Prüfung zum Abschluss, wo wir noch mal alles versucht haben und die zweite Bestzeit für uns verbuchen konnten“, so der 24jährige Bayer im Ziel.

Nach zweijähriger DRM-Pause kommt auch Sandro Wallenwein (Stuttgart) wieder in Fahrt. Nach seinem vierten Platz zum Saisonauftakt im Saarland feierte der Stuttgarter mit Co-Pilot Marcus Poschner (Lautrach) im zweiten Rennen mit dem Skoda Fabia R5 die erste Podestplatzierung im neuen Einsatzgerät. Mit Chris Brugger, der auf die Ansagen von Kathrin Becker der gebürtigen Schlitzerin hört, kam ein österreichischer Youngster mit dem Ford Fiesta R5 auf dem vierten Rang ins Ziel. Die Top Five komplettierte der von der ADAC Stiftung Sport unterstützte Philipp Knof (Wülfrath) im Peugeot 207 S 2000, der der amtierende 2WD Meister der DRM ist.

Tolle Action im ADAC Opel Rallye Cup

Im 24 Teilnehmer starken Feld der Opel Adam Truppe gab der dänische Favorit Jacob Madsen von Beginn an den Ton an. Mit dem Schweden Tom Kristensson war ihm ein weiteres Nordlicht auf den Fersen und musste sich mit 33,1 Sekunden Rückstand geschlagen geben. Das Podium in Europas erfolgreichstem Rallye-Markenpokal
komplettierte der Brite Calvin Beattie.

Einmal mehr ein Rallye Fest im Vogelsberg

Nicht nur die Verantwortlichen der an der DRM beteiligten Werke Skoda und Peugeot zeigten sich am Rande der Veranstaltung begeistert auf Grund der Zuschauermassen, auch Rallyeleiter Friedrich Goldstein zog ein zufriedenes Fazit. „Wir haben sicher eines der besten Starterfelder der letzten Jahre hier im Vogelsberg gesehen. Fahrer wie auch die zahlreichen Zuschauer, rund 25.000 Zuschauer konnten wir begrüßen, waren einmal mehr von den Prüfungen begeistert. Unser Dank gilt neben den Fans, die mit ihrem disziplinierten Verhalten dazu beitragen, solch eine Veranstaltung jedes Jahr wieder veranstalten zu können, auch allen ehrenamtlichen Helfern. Froh sind wir auch, dass beim Unfall von Christian Riedemann, der heute Morgen mit seinem Peugeot 208 T16 R5 von der Strecke abkam, nichts Schlimmeres passiert ist. Als Vorsichtsmaßnahme wird Riedemann noch zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben.


Stand nach 12 Wertungsprüfungen:

1. Kreim/Christian Skoda Fabia R5 1:20:41,5 Std.
2. Dinkel/Kohl Skoda Fabia R5 1:20:46,6 Std.
3. Wallenwein/Poschner Skoda Fabia R5 1:21:19,7 Std.
4. Brugger/Becker Ford Fiesta R5 1:22:56,6 Std.
5. Knof/Rath Peugeot 207 S2000 1:23:03,9 Std.

Bestzeiten:

WP1 Kreutzersgrund I Riedemann/Wenzel Peugeot 208 T16R5 4:16,3 Min.
WP2 Schlitzer Bote I, Willofs Dinkel/Kohl Skoda Fabia R5 4:35,2 Min.
WP3 Kreutzersgrund II Mandel/Zenz Ford Fiesta R5 4:13,0 Min.
WP4 Schlitzer Bote II, Willofs Kreim/Christian Skoda Fabia R5 4.34,6 Min.
WP5 Feldatal I Kreim/Christian Skoda Fabia R5 7:25,3 Min.
WP6 Stadt Ulrichstein I Kreim/Christian Skoda Fabia R5 7:10,4 Min.
WP7 Feldatal II keine Bestzeit, da WP abgebrochen.
WP8 Stadt Ulrichstein II Kreim/Christian Skoda Fabia R5 7,09,4 Min.
WP9 Peugeot Scheller Fulda I Kreim/Christian Skoda Fabia R5 7:05,5 Min.
WP10 Schlitz I Dinkel/Kohl Skoda Fabia R5 9:34,4 Min.
WP11 Peugeot Scheller Fulda II Kreim/Christian Skoda Fabia R5 6:57,8 Min.
WP12 Schlitz II Dinkel/Kohl Skoda Fabia R5 9:18,1 Min.

Vogelsberg Rallye im TV

Rallye-Fans dürfen sich auf die besten Szenen aus den acht DRM-Läufen in diesem Jahr
bereits einen Tag nach der Veranstaltung freuen. n-tv präsentiert das 30-minütige
DRM-Magazin "PS Die Deutsche Rallye Meisterschaft"
Sonntag, 09. April 2017, 07:30 - 08:00 Uhr
Samstag 15. April 2017, 09:30 - 10:00 Uhr (Wdh.). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön