Osthessen Sport
Gold für Glania: Der Petersberger holte sich mit der Mixed-Staffel die deutsche Meisterschaft Archivfoto: Hendrik Urbin

18.06.2017 - SCHWIMMEN

129. Deutsche Meisterschaften in Berlin

Petersberger Jan-Philip Glania holt Gold mit der Staffel

Zweiter, vierter, erster: Die 129. Deutschen Meisterschaften in Berlin sind für den Petersberger Top-Schwimmer Jan-Philip Glania bisher wechselhaft verlaufen. Am Samstag aber landete Glania ganz oben auf dem Treppchen. Mit der 4x100-Meter-Lagen-Mixedstaffen holte sich der 28-Jährige in einer Zeiz von 3:57,68 Minuten die Goldmedaille.

Nachdem der "Glaniator" völlig ohne Erwartungen in die Hauptsadt fuhr, hat er nun schon einmal zwei Medaillen sicher im Gepäck. Nach Silber über 100-Meter-Rücken nun also die Goldmedaille mit der Staffel seines Vereins SG Frankfurt. Glania stieg als erster ins Becken und übergab hinter Ole Braunschweig an seinen Kollegen Lucas Matzerath. Luna Mertins auf Postion drei und schließlich Irini Georgia machten die deutsche Meisterschaft perfekt.

Nach 3:57,68 Minuten schlugen die Frankfurter als erstes an, dahinter landete W98 Hannover (3:59,03 Minuten) und die SG Neukölln Berlin (4:00,31 Minuten). Ein Wettkampf steht für den Petersberger noch an: Am Sonntag geht Glania noch einmal mit der 4x100-Meter-Staffen ins Becken. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön