Osthessen Sport
Till Fladung fährt bei WM auf Rang 7 Foto: Kanu-Club Fulda

28.07.2017 - KANUSPORT

Junioren-WM in Ungarn

Till Fladung Siebter bei WM-Debüt - Christopher Massini mit 19. Platz

Die Fuldaer Paddler sind erfolgreich in die Junioren-WM beim European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ gestartet. Christopher Massini und Till Fladung vom Kanu-Club-Fulda bewiesen beim Kräftemessen der internationalen Elite, dass sie auf diesem Niveau mitfahren können. Massini paddelte zum WM Auftakt in die Top 20. Als Sprintspeziallist zeigte er sich damit zufrieden und hofft auf ein besseres Ergebnis auf der Kurzstrecke.

Till Fladung erreichte über die Langstrecke den 7. Rang und konnte damit sein WM Ziel schon im ersten Rennen erfüllen. Mit nur knappen 5 Sekunden Rückstand auf den Bronzerang bewies Fladung, dass er mithalten kann mit den Besten der Welt. Mit seiner Zeit stoch er selbst die deutscher U23 Fahrer aus, welche parallel ihre Weltmeisterschaften abhalten. Eine starke Anschlussleistung lieferte Christina Massini. Als Jugendpaddlerin war sie noch nicht für die Junioren qualifiziert und nahm an den Wettkämpfen als Vorstarterin teil. Mit ihrer Zeit wäre sie bei den Juniorinnen 17te geworden und lässt damit Großes erwarten für die kommenden Jahre.

Weiter gehen die Wettkämpfe am heutigen Freitag mit den Sprintvorläufen, Samstag endet dann die WM mit den Sprintfinalen und Mannschaftsrennen.  +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön