Osthessen Sport
Jens Feuerfeil (Mitte) bleibt den Lauterbacher Luchsen treu Archivfoto: Carina Jirsch

08.08.2017 - EISHOCKEY

Publikumsliebling verlängert

Torjäger Jens Feuerfeil bleibt seiner Heimat und den Luchsen treu

Es gibt nicht mehr so viele Namen, die direkt mit der jungen Lauterbacher Eishockey-Geschichte verknüpft sind. Doch einer davon dafür in ganz besonderem Maße. Jens Feuerfeil gehört seit der ersten Saison des EC Lauterbach zum Kader und ist vom ersten Moment an einer der absoluten Leistungsträger im Team der Luchse. Trotz verlockender anderer Angebote hat sich Feuerfeil nun wieder für seine Heimat und seinen Heimatverein entschieden.

Der Mittelstürmer der Luchse sei auf und abseits des Eises eine echte Persönlichkeit und Identifikationsfigur für das Lauterbacher Eishockey. Technisch und läuferisch ist Jens Feuerfeil äußerst versiert und zählt zu einem der Besten Mittelstürmer, den die Regionalliga zu bieten hat. Er hat die Gabe, immer wieder „besondere Momente“ aufs Eis zu zaubern und die Fähigkeit, Spiele zu lenken und zu entscheiden.

Vergessen ist der Schockmoment, als er kurz vor den Playoffs verletzt ausschied und von den Fans mit Sprechchören aus dem Stadion begleitet wurde. „Lauterbach ist meine Heimatstadt und ich habe richtig Lust auf die neue Saison. Das Ende der letzten Saison war für mich persönlich enttäuschend, das hatte ich mir so nicht vorgestellt. Umso mehr freue ich mich auf die neue Saison und die kommenden Aufgaben“, so der gelernte Dachdeckermeister zu seinem Verbleib bei den Luchsen.

Auch in der letzten Saison konnte Feuerfeil eindrucksvoll zeigen, wie wichtig er für die Luchse ist und was in ihm steckt. In 24 Spielen erzielte er 39 Scorerpunkte, bei gerade mal 16 Strafminuten. „Jens ist ein sehr intelligenter Eishockeyspieler, er denkt den Sport und so verhält er sich auch. Innerhalb der Mannschaft hat Jens längst eine Führungsrolle übernommen und ist gerade für unsere jungen Spieler, ein absoluter Leader. Er ist in unserer Mannschaft eine der tragenden Säulen“, zeigt sich der Sportliche Leiter der Luchse, Sven Naumann, erfreut über die Zusage des Spielmachers. Jens Feuerfeil wird auch in dieser Saison wieder mit der Rückennummer 22 für die Luchse auflaufen. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön