Osthessen Sport
Machte den Sieg perfekt: Fuldas Nummer eins Wang Xi Archivfoto: Carina Jirsch

21.08.2017 - TISCHTENNIS

Wang Xi behält die Nerven

3:2! TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell gewinnt Krimi in Ochsenhausen

Was für ein Auftakt in die neue Saison der Tischtennis-Bundesliga: Am Sonntag holte sich der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell einen hart umkämpften 3:2-Erfolg bei den TTF Liebherr Ochsenhausen. Über dreieinhalb Stunden zog sich das Spiel, in dem Wang Xi in einem furiosen Schlussspurt im letzten Duell gegen Jakub Dyjas den Fuldaer Sieg perfekt machte.

In der Haut von Wang Xi hätte wohl niemand stecken wollen. Im vierten Satz des fünften Duells nahm sein Kontrahent, der stark aufspielende Jakub Dyjas, eine Pause. Diese darf jeder Spieler nehmen, wenn er verletzt sein sollte. Über zehn Minuten saß Xi auf dem Boden der Dr. Hans Liebherr Halle. Fuldas Nummer eins dehnte sich und versuchte, die Spannung aufrecht zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt lag Wang Xi mit 9:7 in Front und hatte beste Karten, den Sieg perfekt zu machen.

Aber Dyjas drehte auf, machte vier Punkte in Folge - der vierte Satz ging in die Verlängerung. Erst der 28. Punkte sollte schließlich die Entscheidung bringen und Wang Xi holte sich mit 15:13 den entscheidenden dritten Punkt zum viekl umjubelten Auswärtssieg. "Wir sind super glücklich", sagte kurz dem Ende dieses hochdramatischen Auftaktes TTC-Präsident Claus-Dieter Schad. Es war ein Auftakt, wie er spannender nicht hätte sein können.

Denn die Hausherren, ohne ihren Franzosen Simon Gauzy angetreten, zeigten eine bärenstarke Leistung und machten Fulda das Leben schwer. "Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Vielleicht hat am Ende der glücklichere gewonnen", meinte Schad über den hart umkämpften Erfolg, der über alle fünf Duelle ging. In vier Einzelsätzen ging es zudem in die Verlängerung.

"Ochsenhausen hat gezeigt, dass es zum Kreis der Titelalspiranten zählt. Umso zufriedener sind wir, dass wir so in die Runde starten konnten", sagte Schad abschließend. In zwei Wochen gastiert der ASV Grünwettersbach zum ersten Heimspiel in der Fuldaer Hubtex-Arena. Dann will der TTC mit den Punkten drei und vier den Saisonstart abrunden. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Hugo Calderano - Wang Xi 3:1 (11:8, 3:11, 11:7, 11:6)

Jakub Dyjas - Ruwen Filus 2:3 (6:11, 11:8, 12:10, 11:13, 5:11)

Yuto Muramatsu - Jonathan Groth 1:3 (9:11, 11:5, 9:11, 4:11)

Hugo Calderano - Ruwen Filus 3:2 (11:5, 11:5, 8:11, 5:11, 11:6)

Jakub Dyjas - Wang Xi 1:3 (13:15, 9:11, 11:4, 13:15). +++

Ergebnisse
Keine Spiele.
Zum Spielplan

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön