Osthessen Sport
Verschworener Haufen: Die Männer der HSG Großenlüder/Hainzell greifen wieder in der Landesliga an Fotos: Tobias Herrling

25.08.2017 - HANDBALL

Mischt die HSG wieder oben mit?

Männer aus Großenlüder/Hainzell fiebern Landesliga-Auftakt entgegen

Die neue Handball-Saison steht unmittelbar bevor, die Mannschaften der Region bereiten sich momentan intensiv auf die in gut vier Wochen startende Spielzeit vor. Auch die Männermannschaft der neu benannten HSG Großenlüder/Hainzell fiebert nach nunmehr schon zwei Monaten Vorbereitung ungeduldig dem ersten Spiel in der Landesliga Nord entgegen.

Nach Rang vier im Vorjahr möchte die HSG, die weiterhin von Matthias Deppe trainiert wird, erneut im oberen Drittel der Tabelle landen. Für dieses Unterfangen kann Deppe in seinem 18-Mann-Kader insgesamt vier Neuzugänge begrüßen. Jacob Räther, Sebastian Peppler (beide TV Alsfeld), Michael Stock (zuletzt pausiert) und Malte Nelling (TSV Ost-Mosheim) schlossen sich der HSG an.

HSG-Trainer Matthias Deppe (hinten rechts) ...

Alsfelder Kombo: Jacob Räther und ...

Die HSG landete im letzten ...

Rückraumspieler Sebastian Peppler

Trainer Matthias Deppe bittet seine ...

Hört gut zu? HSG-Spieler Dominik ...

"Die Spieler unter 21 Jahren sollen zudem auch in der zweiten Mannschaft in der Bezirksoberliga eingesetzt werden, um den Schritt vom Jugendhandball in den Seniorenbereich zu erleichtern", sagt Deppe. Er ließ seine Schützlinge in mindestens drei Einheiten pro Woche antreten und legte die Grundlagen in Sachen Fitness, Athletik und Zusammenspiel. Die harten Trainingseinheiten, auch unter der Anleitung von Fitnesstrainer Alai Barite, wurden bisher durch Testspiele gegen die SG Egelsbach, die Mannschaften aus Landeck/Hauneck, Griedel, Hünfeld und Gelnhausen II ergänzt.

Für Selbstvertrauen sorgte aber vor allem der prestigeträchtige 30:29-Erfolg im Derby gegen den Oberliga-Aufsteiger aus Hünfeld. Verletzt fehlte da noch Benedikt Dimmerling, der die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen wird. Bis zum Saisonbeginn hofft der Rückraumspieler aber wieder fit zu sein. Welche Platzierung die HSG in diesem Jahr anpeilt, vermag Matthias Deppe aber nicht zu sagen. "Unter normalen Umständen würde ich sagen, dass wir den vierten Platz bestätigen oder verbessern wollen", so Deppe, "aber wir haben einige Verletzte derzeit, sodass ich nicht sagen kann, was möglich ist. Aber klar ist, dass ich nicht ins Mittelfeld möchte."

Deppe hat aus den Männern ...

Trainieren für den Erfolg: in ...

Ob die HSG ihre Platzierung ...

Vor dem Saisonstart in vier Wochen stehen noch zwei hochkarätige Testspiele an: Gegen die Oberligisten HSG Wettenberg und HSG Wetzlar U23 soll der letzte Feinschliff geholt werden, so dass sich die Männer der HSG Großenlüder/Hainzell bestens gewappnet auf den Weg am Samstag, den 16. September, zum Meisterschaftsaspiranten VfL Wanfried machen kann. (pm/the)


Das Aufgebot der HSG Großenlüder/Hainzell

Tor: Mike Decher, Simon Weber, Malte Nelling.

Feld: Lukas Dimmerling, Michael Blinzler, Henrik Dimmerling, Michael Stock, Simon Münker, Benedikt Dimmerling, Sebastian Peppler, Patrick Wehner, Lukas Münker, Jacob Räther, Dominik Malolepszy, Christian Waniek, Johannes Münker, Jonathan Alt, Sebastian Martin.

Neuzugänge: Jacob Räther, Sebastian Peppler (beide TV Alsfeld), Michael Stock (zuletzt pausiert), Malte Nelling (TSV Ost-Mosheim).

Abgänge: Thomas Kreis und Johannes Schmitt (beide zweite Mannschaft).

Trainer: Matthias Deppe (seit 2016). +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön