Osthessen Sport
Auf sie muss HSG-Trainer Sebastian Hüttenmüller verzichten: Anna-Maria Hahn fehlt zum Auftakt in Wollrode Archivfoto: Tobias Herrling

14.09.2017 - HANDBALL

Auftakt in Wollrode

Damen aus Großenlüder/Hainzell beim Aufsteiger gefordert

Saisonstart für die Damen der HSG Großenlüder/Hainzell: Der Landesligist greift am Sonntag (15 Uhr) mit einem Gastspiel beim TSV Wollrode ins Geschehen ein. Nach der Vizemeisterschaft in der letzten Saison peilt Trainer Sebastian Hüttenmüller einen Platz unter den ersten vier der Tabelle ein. Beim Aufsteiger soll der Grundstein gelegt werden.

"Es ist eine schwere, aber machbare Aufgabe", sagt Hüttenmüller vor dem Spiel gegen den Aufsteiger. Seine Mädels sind aber gewarnt: Beim Turnier in Bad Hersfeld schlug der TSV die HSG. "Wir sind gewarnt und fahren keineswegs überheblich nach Wollrode", so Hüttenmüller, der in Bad Hersfeld vieles ausprobierte und jeder Spielerin Einsatzzeit und Chancen gab, sich zu beweisen. "Dem Ergebnis messe ich daher keine große Bedeutung bei. Wir wollen am Sonntag mit zwei Punkten starten, nur das zählt", betont Hüttenmüller.

In Wollrode werde es vor allem darum gehen, den Aufsteiger in seinem ersten Spiel nicht ins Spiel kommen zu lassen. Was im Vergleich zur Testspiel-Niederlage besser werden muss, weiß Hüttenmüller genau: "Wir müssen unsere Chancenverwertung verbessern und dürfen die gegnerische Torhüterin nicht ins Spiel kommen lassen." Für dieses Unterfangen kann der HSG-Trainer auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Anna-Maria Hahn muss noch verletzungsbedingt passen. (the) +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön