Termine Osthessen

OSTHESSEN | NEWS Termine

05Mär


Bastheim/Wechterswinkel
Kloster Wechterswinkel „Singende Steine“
Monodrama mit Live-Musik nach dem gleichnamigen Roman von Fernand Pouillon

Walter Vogt (Darstellung)
Thomas Weithäuser (Musik)

In seinem Monodrama „Singende Steine“ öffnet Walter Vogt ein Zeitfenster ins Mittelalter. Genauer: ins 12. Jahrhundert, die Zeit der ersten Blüte und europaweiten Ausbreitung des Zisterzienserordens. Ort des Geschehens ist die französische Provence, wo in einem abgeschiedenen Tal die Abtei Le Thoronet erbaut werden soll. Grundlage des Ein-Personen-Stücks stellt der Tagebuchroman „Singende Steine“, orig. ,,Les Pierres sauvages", von Fernand Pouillon (1912–1986) dar. Der Autor, selbst Architekt und Kenner der heute in seinen wesentlichen Teilen noch bestehenden Klosteranlage, beschreibt darin die Entstehungsgeschichte der Abtei aus Sicht des Baumeisters. In strenger Einhaltung der Ordensregeln, im täglichen und nächtlichen
Gebetsrhythmus, im erbitterten Kampf mit den Naturgewalten erfahren die am Bau arbeitenden Mönche und Konversen große körperliche und seelische Leiden. Gleichzeitig lassen uns die Aufzeichnungen des Baumeisters seinen Kampf zwischen künstlerischer Berufung und Mönchtum miterleben. Geprägt von der Begegnung mit Abt Bernhard von Clairvaux sagt er von sich selbst, er sei „mehr Maurer als Mönch, mehr Baumeister als Christ“. Seinen Bau, dessen Vollendung er selbst nicht mehr erleben wird, versteht er als ein „Gebet um Erlösung“. Bestimmend aber für sein Bauen sind die Steine, die in ihrer Widerständigkeit und Härte keinerlei Verzierung, keinen Schmuck zulassen. Es sind Steine, die „zisterziensischen Geist atmen“.
Musikalisch ergänzt und mit verschiedenen Instrumenten begleitet wird die ca. 90-minüige Aufführung von Thomas Weithäuser, u.a. Leiter der Uni-Big-Band Kaiserslautern. Durch seine vom gregorianischen Gesang inspirierten Klangformen gelingt es ihm, dem gesprochenen Wort einen meditativen Raum zu öffnen und zugleich einen musikalischen Bogen zur Gegenwart zu spannen.
Weitere Informationen
Veranstaltungsort: Kloster Wechterswinkel

Uhrzeit: 19:30
Preis: 10 €

Kloster Wechterswinkel
Um den Bau 6
97654 Bastheim / OT Wechterswinkel
www.kloster-wechterswinkel-kultur.de

barrierefrei

Eintrittskarten (VVK 10 / 8 (erm.) €; AK 12 / 10 (erm.) €; Schüler 5 €) für das Konzert sind im Kloster Wechterswinkel (Mi–So, 13–17 Uhr) und bei der Tourismus GmbH Bayerische Rhön (Spörleinstr. 11, 97616 Bad Neustadt) erhältlich. Karten können zum Vorverkaufspreis auch verbindlich telefonisch unter der Nummer Tel. 09771 / 94-670 bestellt werden.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön