Archiv

FULDA Ein Leichtverletzter

Von der Sonne geblendet? - Sattelzug auf der Westumfahrung umgekippt

16.04.19 - Gegen 13 Uhr meldete uns ein OSTHESSEN|NEWS-Leser einen umgestürzten Lkw auf dem Fuldaer Westring. Zwischen der Frankfurter Straße und der Abfahrt Johannesberg war ein Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Böschung geprallt und anschließend umgekippt. Der 47-jährige Fahrer aus Polen konnte sich selbst aus seinem Fahrerhaus befreien und wurde leicht verletzt. Nach Polizeiangaben habe er angegeben, dass ihn die Sonne geblendet habe.

Fotos: Hans-Hubertus Braune

Der Sattelzug hatte Babynahrung geladen. Feuerwehrchef Thomas Helmer erklärte im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS: "Wir konnten das Eindringen des ausgelaufenen Kraftstoffes in die Kanalisation verhindern, indem wir Bindemittel aufgebracht haben." Die alarmierte Feuerwehr Fulda war mit 20 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe und pumpte die Dieseltanks ab. Der Sattelzug soll am Nachmittag mit einem Kran geborgen werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Westumfahrung in diesem Abschnitt voll gesperrt. Über die Höhe des Sachschadens gab es am Montag noch keine Angaben. Durch den Unfall kam es im Stadtgebiet von Fulda zu erheblichen Behinderungen. (hhb / mr / nb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön