Archiv

- Fotos: Hans-Hubertus Braune

15.06.10 - HOSENFELD

Am Vormittag ist im Hosenfelder Ortsteil Blankenau (Kreis Fulda) der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten. Nach ersten Informationen hatte zunächst eine Hecke, die in der Nähe des Hauses stand, gebrannt; die Flammen griffen dann auf die Hauswand und das Dach über. Gegen 9:50 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hosenfeld sowie der Teleskopmast der Feuerwehr Fulda alarmiert. Die Flammen hatten sich in Windeseile von der Hecke über die Dachrinne und die Hausfassade auf das Dach ausgedehnt. Die rund 50 Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf die ausgebaute Dachgeschosswohnung verhindern. Sie mussten jedoch einige Dachziegeln abnehmen, um weitere Glutnester auszuschließen.

Gegenüber der Redaktion von osthessen-news erklärte der Hausbesitzer, dass er gerade im Garten beschäftigt war. Er hatte mit einem Gasbrenner Grasnarben abgebrannt. Plötzlich fing die Hecke Feuer, als er mit der Gasflasche an der Hecke vorbeilief. Der Mann versuchte dann noch selbst, das Feuer zu löschen. Dies gelang nicht. Ein Passant hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Feuerwehr alarmiert.

Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden auf 15.000 bis 20.000 Euro. Sobald weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert. +++







Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön