- Fotos: Hans-Hubertus Braune

10.09.10 - NIEDERAULA

Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld. Am gestrigen Donnerstagabend um 21.19 Uhr, wurde in der Kerspenhäuser Straße der Brand eines Einfamilienwohnhauses gemeldet. Von den ersten Einsatzkräften der Feuerwehr wurden im Kellerbereich, im Treppenhaus und im Dachgeschoss mehrere Brandstellen festgestellt und gelöscht. Ebenso wurden mehrere leere Benzinkanister im Hause aufgefunden und es wurde auch während der Brandbekämpfung deutlicher Benzingeruch wahrgenommen.

Es wären knapp 100 Feuerwehrleute aller Wehren der Gemeinde Niederaula und die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld im Einsatz. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 50.000 Euro. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine der Bewohner im Haus. Die Untersuchung der Brandstelle wird am heutigen Freitag durch die Brandursachenermittler der Kripo fortgesetzt.

Die Ermittler bitten auch um Hinweise aus der Bevölkerung und fragen deshalb: Wer hat am Donnerstagabend vor dem Brand verdächtige Personen an dem betroffenen Wohnhaus bzw. in der näheren Umgebung wahrgenommen? Beobachtungen können mitgeteilt werden an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621 / 9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache. +++










Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön