- Fotos: Gerhard Manns

29.12.10 - REGION

Das Immobilienmanagement des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat sich aus Sicherheitsgründen zur Räumung von drei Großsporthallen entschieden: Seit dem Vormittag sind die Freiwilligen Feuerwehren in Schenklengsfeld, Niederaula und Friedewald mit der Schneeräumung auf den Dächern der jeweiligen Sporthallen beschäftigt.

Die zulässige Last von 75 Kilogramm pro Quadratmeter Dachfläche war an einigen Stellen der Dachkonstruktionen überschritten. In Niederaula und Schenklengsfeld stehen zwei baugleiche Hallen mit Schrägdächern. Dort hat sich besonders in Lichtschächten viel Schnee aufgetürmt. In Friedewald steht eine kleinere Sporthalle mit einem Flachdach. Über 150 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus den jeweiligen Gemeinden schippen seit dem Vormittag den Schnee von den Dächern. Die Kosten für die Einsätze werden vom Landkreis übernommen.

Sobald nährere Informationen vorliegen, aktualisiert osthessen-news diese Meldung. +++


Rund 20 Mitglieder der Feuerwehr Friedewald schippten Schnee vom Dach der Sporthalle in Friedewald.




Auch in Schenklengsfeld...

... hatten die Feuerwehrleute gut zu tun.


30 Einsatzkräfte waren nach einer Einweisung durch GBI Torsten Wennemuth damit beschäftigt,...

... die Schneemassen zwischen den Gauben auf dem Dach zu räumen


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön